Die Autodoktoren - offizieller Kanal
Die Autodoktoren - offizieller Kanal
  • 251 Videos
  • 83 737 469 Aufrufe

Video

KOMMENTARE

  • Die Volkslehrerin
    Die Volkslehrerin Vor 6 Minuten

    Stoßstange im Auftrag und es wird überall rumgefummelt

  • Die Volkslehrerin
    Die Volkslehrerin Vor 11 Minuten

    Endlich mal ein Hersteller der aufpasst , sehr gut

  • Live-Counter.com
    Live-Counter.com Vor 29 Minuten

    Der TESLA ist ein schönes Auto, nur der Auspuff gefällt mir nicht.

  • Gunnar Stangier
    Gunnar Stangier Vor 36 Minuten

    Wie sehr ich solche Kasperbuden hasse. Bremsbeläge tauschen, Öl nachfüllen, Service machen, Batterie tauschen, Winterräder montieren. Ohne Diagnose System nicht mehr möglich. Auf die Bühne fahren und anheben? Luftfahrwerk? Erstmal deaktivieren sonst Problem. Macht echt keinen Spaß mehr!

  • Peter Grunendahl
    Peter Grunendahl Vor 50 Minuten

    Hmmm, "tolles" Auto. Stoßstange fällt ab, Ersatzteile fast nicht ethältlich... und warum sehe ich immer wieder Tesla's ohne Hauptscheinwerfer in der Dämmerung? Weil die Strom sparen müssen um nach Hause zu kommen!

  • Peter Grunendahl
    Peter Grunendahl Vor 50 Minuten

    Hmmm, "tolles" Auto. Stoßstange fällt ab, Ersatzteile fast nicht ethältlich... und warum sehe ich immer wieder Tesla's ohne Hauptscheinwerfer in der Dämmerung? Weil die Strom sparen müssen um nach Hause zu kommen!

  • mikea hiooi
    mikea hiooi Vor Stunde

    „Der Jünger ist ein Tier!“ Ja... ein Faultier! 👍😂 (sorry, das musste jetzt sein) 🤪

  • jörg fritsch
    jörg fritsch Vor Stunde

    Tesla und Co alles schön ( hingestellt ) was die Technik an Umwelt kostet ist fern ab von jedem Diesel ( aber ist ja nicht in Europa ) nur bald in Spanien die Ware Technik ist Wasserstoff da wir Elektrizität eh zz zuviel haben und dafür keine Umwelt fressenden Akkus brauchen

  • Exprassions
    Exprassions Vor Stunde

    Ich mag elektr. das Problem ist nur das Auto kostet zuviel Geld und wir haben bereits die hößten Strompreise heilst also otto Normalverbraucher soll kein Auto mehr haben Hier liegt ganz klar die Politik mit Lobbyismus im spiel weil Mann an so Auto's nicht soviel verdienen kann wie mit verbrenner. Zumal wenn ich ein Elektroauto habe und es über nacht anschließe auf der Straße liegt das Kabel am nächsten Tag beim Schrotthändler weils mir geklaut wurde.

  • Filme Gerne
    Filme Gerne Vor Stunde

    Sitzt da ein Spatz im Blinkerrelay? :D Ich mag den Tesla Model S aber auch Model X hat was. Allein schon die Flügeltüren im Fondbereich würden euch bestimmt begeistern. Eventuell bringt ja mal einer einen für euch vorbei ;)

  • André Bosé
    André Bosé Vor Stunde

    Gute Einstellung....!

  • Johannes RATH
    Johannes RATH Vor Stunde

    Diese Geilen Tesla Schlüssel und Türgriffe kommen im übrigen aus Velbert😂👍

  • Tilo Kirchner
    Tilo Kirchner Vor 2 Stunden

    Teslas werden bei Tesla repariert, fertig.

  • Nick Name
    Nick Name Vor 2 Stunden

    Ganz ehrlich: E-Autos sind vom Fahrspaß her die geilsten Karren. Das eine Problem, was sie aber haben: Wo lade ich sie zeitnah vollständig auf? Wer hat ne Garage mit Starkstromanschluss? Meinung zum Video: Wieder mal sehr kommerziell geraten.

  • Luke Skywalker
    Luke Skywalker Vor 2 Stunden

    Ja scheee ne Jakobsleiter 👌

  • CWebb122
    CWebb122 Vor 2 Stunden

    Ein Model S 90D hat 311kw (423PS) MAximalleistung und 79 kW Dauerleistung (im Schein angegeben) und 660NM Drehmoment. Quelle wikipedia

  • Magic Girl36
    Magic Girl36 Vor 2 Stunden

    Elektrokarren sind Schrott.Die Herstellung der Akkus und der Strom den diese Autos brauchen verbraucht mehr CO2 als ein Diesel je verbrauchen könnte.Der Strom für die Autos wird in den allermeisten Fällen auch nicht so grün hergestellt wie die Verkäufer dieser Autos es gerne hätte.Und um an die Rohstoffe für diese Akkus zu kommen sterben Menschen und es gibt Kinderarbeit nur damit man beim fahren das Gefühl hat man macht was für die Umwelt.Und der Preis für diese Autos ist auch nicht gerechtfertigt.So lange das alles nicht geändert wird sind diese Auto keine Alternative.

  • Dirk Meyer
    Dirk Meyer Vor 2 Stunden

    Tesla ist pleite.

  • easy08154711
    easy08154711 Vor 2 Stunden

    Wenn man von einem Tesla wieder in einen Verbrenner einsteigt ist das so als ob man in der Zeit um 50 Jahre zurück gegangen wäre. Fühlt sich irgendwie "von Gestern" an.

  • Andreas Lüdke
    Andreas Lüdke Vor 2 Stunden

    Finde ich super dass ihr so Ergebnisoffen auf die E-Mobilität zugeht !

  • na werwohl
    na werwohl Vor 2 Stunden

    Haube entriegeln per Computer.... dümmer gehts nicht mehr. naja, was will man auch von einer Firma erwarten die Flammenwerfer für die Zombieabwehr produziert? ich bleib bei meinem alten Benz. da dauert auch das tanken kürzer......

  • SuperV8driver
    SuperV8driver Vor 2 Stunden

    Model s 100dL.... 772ps Reichweite 630km

  • ollfisch druck
    ollfisch druck Vor 3 Stunden

    2 Auto-Docs die im Tesla Model S Spaß hatten - allein im letzten Qaurtal produzierte und verkaufteTesla weltweit fast 100.000 Fahrzeuge, also keine Produktion "auf Halde". Die Erst-Editions des VW ID3 und Porsche Taycan sind bereits ausverkauft - Porsche musste dazu 1.500 neue Mitarbeiter einstellen um die Produktion zu gewährleisten! E-Mobilität wird kommen, und auch freie Werkstätten müssen sich darauf einstellen. PS: im Tesla braucht man eine Reise nicht zu planen - man gibt das Ziel ein und das Auto plant die Route und empfiehlt, wo man laden sollte. Auch die Ladezeiten werden bei Eingabe in den Navi/Autocomputer angezeigt und eine Gesamtfahrzeit für die geplante Strecke inkl. Laden vorberechnet. Werde mir so ein Auto leider nie leisten können und fahre weiter meinen Dacia Diesel ....

  • Stubsy77
    Stubsy77 Vor 3 Stunden

    auf Minute 23; was ist, wenn vor Dir alle Supercharcher besetzt und noch vier weitere Tesla Strom laden wollen?

    • B Sch
      B Sch Vor 3 Stunden

      Dann wartest du eben 20 Minuten länger. Dafür ist vieleicht der Stau auf deiner Strecke schon wieder etwas kürzer geworden.

  • Marc-Tell Volkmann
    Marc-Tell Volkmann Vor 3 Stunden

    Die Asiaten werden uns in 10 Jahren in den Anus kneifen und auf die Schenkel klopfen, weil wir wegen dem E-Auto Hype unsere Autoindustrie geplättet haben. Umweltfreundlich sind diese Autos ( Rohstoffe für Batterie ) auch nicht gerade... Hauptsache die Umwelt ( Mensch + Natur ) wird in Asien / Südamerika geplättet um an die Rohstoffe zu kommen. Jetzt wird unsere Industrie auf E-Auto getrimmt und in 10 Jahren überholen ( sie tun es jetzt schon ) weil diese mit Wasserstoff schon viel weiter sind, die Asiaten uns mit Brennstoffzelle und co.. In Wasserstoff sollte massiv geforscht und investiert werden, damit das System bezahlbar wird. Die ganze Ladeinfrastruktur ist gar nicht umsetzbar, wenn jeder in ein E-Auto "gezwungen" wird. Gerade in Städten mit ihren zum Teil großen Wohnghettos.

  • DerWitsch
    DerWitsch Vor 3 Stunden

    Haha während der Tesla gezeigt wurde hat Shell gleich 3x Werbung geschalten für Öl und V-Power. Ha-ha!

  • [̲̅K̲̅] [̲̅K̲̅] 2.0

    fürchterliches Fahrzeug für mich

  • easystreets70
    easystreets70 Vor 3 Stunden

    Diesel-Generator in den Kofferraum, laden während der Fahrt.

  • Danny Wilde
    Danny Wilde Vor 3 Stunden

    Pat und Patachon

  • Jehova Partei Deutschlands gegen Kindesmissbrauch!

    *_8:47_**_ ist das schlimm, dass das geplappere von euch schwachsinn ist, weil dieser begriff "hoffahrtschein" 0 suchergebnisse bei Google hat?_*

    • Baronimus
      Baronimus Vor Stunde

      @Jehova Partei Deutschlands gegen Kindesmissbrauch! Schau Dir das Video / die Stelle noch einmal an, wenn Du wieder Fit bist. Dann verstehst Du auch den Sachverhalt, den die beiden an für sich gut erklärt haben.

    • Jehova Partei Deutschlands gegen Kindesmissbrauch!
      Jehova Partei Deutschlands gegen Kindesmissbrauch! Vor Stunde

      @Baronimus macht aber wenig sinn wenn er vorher davon redet dass auf seinem scheiss hof keine sau damit fahren aknn auch nicht rein in die werkstatt.

    • Baronimus
      Baronimus Vor Stunde

      Ich höre da 'Hochvoltschein'.

  • Sascha K
    Sascha K Vor 3 Stunden

    Tesla... das Auto für doofe 😂

  • DWalther
    DWalther Vor 3 Stunden

    30:30 "Wenn man einen Gang einlegt, gibt es einen Kraftschluß zwischen Motor und Getriebe" ---> Nö !

  • focusheizer23
    focusheizer23 Vor 3 Stunden

    Wieso gab es rassistische Äußerungen?! Was stimmt mit den Menschen nicht? Klar gibt es viele Schmarotzer, aber wenn jemand Interesse am Beruf zeigt und den Job lernen möchte, ist doch schön. Schrauber werden immer weniger, scheiß egal welche Hautfarbe jemand hat!

  • Elistaer 85
    Elistaer 85 Vor 3 Stunden

    Also der Tesla als Auto und auch als Stromer gefällt mir Persönlich am besten und auch die Reichweite ist das was er es braucht da stehen alle deutschen Marken hinten an, ich hab da ein bericht gelesen da wurde Audi und sogar Porsche Schlecht was die Ingenieure bei Tesla leisten. in meinem Betrieb könnte ich das auto immer laden haben von Tesla eine Ladestation also immer ran. Das einzige was mich von dem Auto noch Abschreckt ist der preis dieser Modele wenn man ein S oder X hat sind es zwischen 400 - 800 KM was so rund 400 km sind das model 3 schaft auch die 300 km im rein verkehr.

  • Michael Mester
    Michael Mester Vor 3 Stunden

    Das mit dem Hochvoltschein interessiert mich jetzt. Macht da mal ein Video drüber. Das betrifft ja sicher nicht nur Elektroautos, sondern auch Hybridautos. Mein Auto hat z.B. auch einen NiMH-Akku mit 201,6V Nennspannung an Bord - und es lief schon im vergangenen Jahrzehnt vom Band. Wie sich Tesla anstellt mit den Teilen ist ja echt besch... ich schreibe das Wort mal besser nicht aus. Bisher war für mich nur das Cockpit mit den komischen Anzeigen und dem Touchscrenn ein guter Grund, selbst bei entsprechender finanzieller Ausstattung keinen Tesla zu kaufen. Jetzt habe ich noch einen objektiven Grund zusätzlich zu meinem subjektiven. Die Verkehrszeichenerkennung bekommt übrigens noch keiner anständig hin. Daß auch Tesla das nicht hinbekommt - da ist er in guter Gesellschaft. Selbst bei manchen Autos, die erst dieses Jahr auf den Markt gekommen sind, klappt das nicht wirklich. Rein vom Fahren her ist so ein Tesla natürlich geil, Platz als Familienkutsche hat er auch. Der, den Ihr da hattet, ist ja auch ein Siebensitzer.

  • Heyco HH
    Heyco HH Vor 3 Stunden

    50 kg Ladekabel im Kofferraum, LOL!

  • Toyota& Tesla12
    Toyota& Tesla12 Vor 3 Stunden

    Super Video! Ein Tesla ist ein Traumauto, das Model 3 wird hoffentlich bald als Gebrauchtwagen erschwinglich sein, hoffe ich.

  • frank Rusher
    frank Rusher Vor 3 Stunden

    Hallo Autodoc Team ich kann mir sehr gut vorstellen wenn ein E auto innerhalb v 2-3 sek 100kmh erreicht das der Reifen Verschleiß recht hoch ist. So viel zum "Umwelt/ Feinstaub" bzw Kosten

  • Ellen Seifert
    Ellen Seifert Vor 3 Stunden

    Wenn Kinder spielen ... schön zu sehen das ihr mit dem Tesla so viel Spaß hattet. Ich fahre zwar keinen, aber er ist schon ein Träumchen

  • Martin Schlömer
    Martin Schlömer Vor 3 Stunden

    Tesla hat als einziger Hersteller seine eigene Ladeinfrastruktur aufgebaut, die Supercharger stehen in Europa in einem solchen Abstand zueinander, dass man da tatsächlich seine Tour von Lader zu Lader planen kann. Und das eingebaute NAvi kennt die SC und berechnet die bei der Route automatisch ein...

  • Carsten K
    Carsten K Vor 3 Stunden

    Tolle Verarbeitung, bei einem Tesla, ich weiß ja nicht.

  • Martin
    Martin Vor 3 Stunden

    Da kann ich nur eins sagen ist da Strom drin ? Halt erst den Kumpel holen denn zeigen wie dat ab geht und dann Lachen . Einfach nur Geil habe viel gelacht Danke

  • Jörg Denninghaus
    Jörg Denninghaus Vor 3 Stunden

    Die Technik ist cool

  • Jörg Denninghaus
    Jörg Denninghaus Vor 3 Stunden

    Meine Lieben.Schaut euch mal die Verarbeitung des Autos an,dann vergleicht das mal mit nem Audi. Und seht Ihr Unterschiede 🤣🤣 Mega schlechte Verarbeitung

  • aimlesslyus
    aimlesslyus Vor 4 Stunden

    Wenn ich mit Batterien spielen möchte hole ich mein Ferngesteuertes Auto aus dem Keller... ansonsten muss ich sagen, anzeige in der MFA ganz nett... Der Bildschirm in der Mitte für mich eher hässlich/ abschreckend, die bedienbaren Optionen vielleicht ganz nett, jedoch eher mehr Luxus, und wahrscheinlich wird eh nur nen viertel von genutzt... man soll ja aufs fahren achten... Desweiteren... bringt uns auch das beste E Auto bei nem EMP nicht voran. Alternative Energien sind gefragt... und ich meine damit nicht den dreckigen Elektroantrieb.

  • Benji
    Benji Vor 4 Stunden

    Andreas, hört GOA und fährt Tesla

  • RonaldRegain
    RonaldRegain Vor 4 Stunden

    echt lustige Folge, bei das Meckern über E-Auto Reperatur ist echt auf höchstem Niveu :D Ich sagmal versucht mal für nen Jaguar oder Aston Martin Ersatzteile zu bestellen, da ist Tesla doch edel (vor Allem dafür wie jung die Firma ist) :D Naja und dass Bestellungen ausm Ausland nur via E-Mail und Kreditkarte abgewickelt werden liegt doch wohl klar an Sicherheit vor Innovationsklau, Betrug (Jemand der sich als eine Firma ausgibt, oder der das Geld nach Ankunft der Ware zurückbucht) und der Vorbeugung vor Bestechung. Deutsche Hersteller sind ja leider sowohl für Bestechung und Betrug bekannt. Daher nur löblich dass Tesla so vorausdenkt bevors wie bei VW, BMW, AUDI, Mercedes, Peugeot etc etc etc endet.

  • J0RAKU
    J0RAKU Vor 4 Stunden

    Ich finde es toll, dass Mitarbeiter direkt für E-Autos geschult werden. Hoffe, dass da viele Werkstätten mitziehen, damit man für die Zukunft gewappnet ist. Bitte Tesla, denkt an die "kleineren" Werkstätten - so lassen sich die Service-Center etwas entlasten und die Kunden sind auch zufriedener, wenn sie bei der Werkstatt ihres Vertrauens auch voll umfänglich bedient werden können. Das mit den Ersatzteilen muss einfach noch optimiert werden. Gerade jetzt mit der Verbreitung des Model 3 muss man da schnell nachziehen sonst gibt es in 2-3 Jahren ziemlichen Unmut wenn bestimmte Dinge einfach gewechselt werden müssen bzw. mehr Bedarf an Ersatzteilen besteht.

  • Patrick Bateman
    Patrick Bateman Vor 4 Stunden

    Die tesla bude hätte ich zum nächsten Atomkraftwerk geschickt, die haben da auch ne Entsorgung.......äh werkstatt......

  • Alexander Zöhrens
    Alexander Zöhrens Vor 4 Stunden

    Hallo Herr Harsch....ja und was hat jetzt die ganze Reparatur des Teslas gekostet? (Stoßstange und Arbeitszeit und Fracht für die Stoßstange)....(ich nehme schon mal zwei Herztabletten)..

  • GibsonVienna
    GibsonVienna Vor 4 Stunden

    Nur frieren dir im Winter die Griffe ein und du kannst deine 100.000 Euro Karre nicht öffnen. Tesla übertreibt es da etwas mit den Spielereien, die keiner braucht. Handschuhfach über Touch öffnen ist ja auch so eine unnötige Funktion.

  • Felixxx X
    Felixxx X Vor 4 Stunden

    Die Technik im Tesla gibt es doch schon seit Jahren in jeder Oberklasse Limousine..

  • rzvqvb
    rzvqvb Vor 4 Stunden

    Sehr schön, dass ihr auch beim Thema Elektromobilität fit seid. 👍

  • Quattro Drift
    Quattro Drift Vor 4 Stunden

    Die Versrbeitung ist Schrott in der Karre! Wurde schon oft mit deutschen Fahrzeugen verglichen. Der Poscheschlüssel sieht noch besser als dieser. Die Ladezeit ist nur an bestimmten Säulen so schnell- von denen es noch zu wenige gibt. Glasdach, Akkus und alles macht Probleme. Nach 2-3 Starts auf 100 nimmt er dir Leistung weg, wie ich finde absoluter Kernschrott. Die Öko Bilanz pack ich jetzt gar nicht aus 🙈

    • Quattro Drift
      Quattro Drift Vor 49 Minuten

      B Sch erstens ist die Grammatik nicht on Point, und zweitens kann ich wahrscheinlich ausreichend Wissen bereitstellen 🤷🏻‍♂️ Also, solange meine Aussage fundiert und mit Quellen belegt werden könnten, gibts nix zu blubbern 🤦🏻‍♂️

    • B Sch
      B Sch Vor 2 Stunden

      Quattro : so viel Ahnung die Sie über Tessla haben ,wäre es besser sie packen ein. Wie sagt Dieter Nuhr immer treffend. "wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die Schnauze halten"

  • Moppel Kotze
    Moppel Kotze Vor 4 Stunden

    Schön, dass Ihr den Tesla so feiert: „für die Stadt super“ Leute geht mal darauf ein was die Karre an Umweltschaden anrichtet bis er in EURER Stadt ist. Seht mal nach Südamerika wo der Akku Dreck herkommt. Fragt mal bei Eurer Kölner Feuerwehr nach wie die darüber denken. Was kostet der Stuhl? Wie lange leben die Akkus? Was kosten die? Für den Fernseher da drinnen und den Anzug, welchen man eh nicht nutzen kann, würde ich mein Pulver ausgeben. Ewig lebe der Diesel! Mit Vollgas nach München, ohne Zwangspause!

    • B Sch
      B Sch Vor 2 Stunden

      @Andreas Baumkircher Ist ja auch nur Kotz was der sich aus der Birne kloppt. Purer Neid,weil der sich nie einen Tesla wird leisten können.

    • Andreas Baumkircher
      Andreas Baumkircher Vor 4 Stunden

      Was für einen sympathischen Namen sie haben!

  • andreas557
    andreas557 Vor 4 Stunden

    Tesler und Verarbeitung 😂😂😂😂😂😂 witz des Jahres

  • C. J
    C. J Vor 4 Stunden

    Elektrisch fährt man auf der Kirmes. Das ist kein Auto mehr 🤦🏻‍♂️. Mit nem iPad in der Mitte... ohwei. Der Innenraum hat was vom Zahnarzt Wartezimmer und 440 nm macht jeder gechippte Golf 7 GTI. Meine Meinung zu dem Fahrstuhl 🤷🏻‍♂️

    • Baronimus
      Baronimus Vor 2 Stunden

      @C. J ernsthaft, Du stehst auf das sprichwörtliche Arschloch von Verbrennern? Bitte, jeder nach seiner Fassung. TIP, wenn Du so darauf stehst, baue sie doch gleich ins Auto hinein. Dann hast Du mehr von dessen Ausscheidungen.

    • C. J
      C. J Vor 2 Stunden

      @Baronimus interessiert mich nicht die Bohne weißt du das? Aber klar, über 300 ps & knapp 500 nm aus einem 2.0 4 Zylinder ist echt schlecht 😂🤦🏻‍♂️. Jeder Golf GTI, ach was Rede ich, sogar Polo GTI macht mit einer vernünftigen Abgasanlage mehr Spaß. Da ist dank Turbotechnik noch Emotion hinter, nicht zu vergessen das da bis 480 nm gehen und der Golf wenn überhaupt die Hälfte kostet. Fahr du dein Elektro und gut ist. Ich mach's nicht

    • Baronimus
      Baronimus Vor 2 Stunden

      Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht... nicht wahr? Meine Meinung zu jedem gechippten Golf 7 GTI: Ein Frevel an die Ingenieurkunst! Wie kann man denn heute noch ein Auto mit Motoren bauen, die nicht mal in der Lage sind, mehr als 25 % der im Sprit enthaltenen Energie in Bewegung umzusetzen. Oder anders herum, wer ist denn so bekloppt und tankt für 1oo,- € Treibstoff und verfeuert davon mindestens 75,- € ungenutzt geradewegs zum Auspuff wieder hinaus? Aber seien wir ehrlich, davon hast Du nicht mal im Ansatz eine Ahnung, gelle?

  • Ralf Krebs
    Ralf Krebs Vor 4 Stunden

    Schön ist es aber ,wie soll es geladen werden wen in ein Mehrfamilienhaus mehrere Fahrzeuge geladen werden müssen ?

    • Ronny Schmidt
      Ronny Schmidt Vor 2 Stunden

      Das ist eine gute Frage, da machen sich die Politiker keine Birne.

  • Ralle M.
    Ralle M. Vor 4 Stunden

    7 Jahre?? Arbeiten die auch mal? Nicht nur Hände benutzen sondern auch mal das kleine Hirn 🧠

  • Chris Tian
    Chris Tian Vor 4 Stunden

    Das eigentlich Spannende am Tesla ist, dass er an den Tesla Superchargern kostenlos(!) lädt. Gerade bei hohen Laufleistungen relativiert das den Kaufpreis erheblich.

  • Jan x
    Jan x Vor 4 Stunden

    4:37 mal mit der Zunge dran lecken ob genug Spannung drauf ist ⚡️☠️😁

  • Grauer Wolf
    Grauer Wolf Vor 4 Stunden

    Tesla👍👍💪

  • Der Genießt
    Der Genießt Vor 4 Stunden

    Der Jürgen nimmt doch Drogen so wie der immer zitiert

  • Tscheff81
    Tscheff81 Vor 4 Stunden

    Fazit. Umso moderner das Auto, umso teurer die Reparatur. Danke öko Greta. 😜 Ich bleibe bei meinem Cls350 Saugbenziner.der ist runter gerechnet billiger im Unterhalt als ein elektro Kleinwagen. 👍

  • MFA Privat
    MFA Privat Vor 4 Stunden

    Minute 19:30

  • B.
    B. Vor 4 Stunden

    Auch die Schilderindustrie muss überleben! 😎

  • MrMatthiasbaer
    MrMatthiasbaer Vor 4 Stunden

    Viel Spass, wenn da etwas kaputt geht. Da wirst du zum Dauerkunden in der Werkstatt.

  • Andreas Bulkens
    Andreas Bulkens Vor 4 Stunden

    Servicemonteure mit im Schnitt 5k km/Monat sind da leider chancenlos.

  • TheAlien81
    TheAlien81 Vor 4 Stunden

    Bei dem Auto hört man sofort, wenn die Reifen eine Sägezahn-Bildung haben oder ähnliches. ;-)

  • Philipp Thiele
    Philipp Thiele Vor 4 Stunden

    Naja ich weiß nicht was ich vom Innenraum des Teslas halten soll... Erstens die Blauen A-Säulen Verkleidungen sind ja schon eine kleine Körperverletzung und hoffe mal dass das nicht Original ist. Desweiteren finde ich diesen Fernseher darin schon ein wenig übertrieben. Und Außerdem hätten sie ja wenigstens eigene Wählhebelmodule sowie blinkerhebel entwickeln können und müssen nicht welche von Mercedes nehmen... Aber Naja alles gott sei dank Geschmackssache..

    • B Sch
      B Sch Vor 3 Stunden

      Tesla hatte vor einigen Jahren mal einen Vertrag mit Mercedes. Da wurde auch ein B250 E mit Teslaantrieb und Akku gebaut. Die Fensterheberschalter sind übrigens auch von Mercedes

  • Fahrer 64
    Fahrer 64 Vor 4 Stunden

    ...........gibt es den nicht mit Dieselmotor ??? .................... deutsche Produktion (Arbeitsplätze) muß wohl kaputt gemacht werden ??? Sowas kauft ,,Mann" nicht , erst recht keine Frau !!!!

    • Andreas Baumkircher
      Andreas Baumkircher Vor 4 Stunden

      Es ist ein 90D. Und wie Jürgen schon sagte D steht für Diesel. Da sage ich dann auch: Hauptsache Diesel!

  • Sergej Bitjukow
    Sergej Bitjukow Vor 4 Stunden

    das war doch sicher ein 7 gang DSG. Die alten machen doch nur Probleme.

  • Mayeyth Langebach
    Mayeyth Langebach Vor 4 Stunden

    Ein e Auto wird es nie schaffen 2000km durch zu fahren ohne zu laden Deswegen schlägt mein Herz für den Diesel 73 Liter tanken 2000km weit fahren ❤😍😍😍😍😍 Das ist mir persönlich das A und O Weit zu fahren ohne anzuhalten ☝️ Ich hasse tanken ... ständig mit dem e Auto anhalten zu müssen und laden würde mich verrückt machen 😡 Und wer hat heut zu Tage bitte Die Zeit dazu ?

  • Ericcssonn
    Ericcssonn Vor 4 Stunden

    Also was ihr alles so von euch gebt zum Thema Tesla.. Ich will gar nicht die Kommentare lesen ^^ Mit dem "Halbwissen".. Uff.. Nächstes Video startet mit einer "Leute, letztes Video waren die Kommentare für die Tonne..." Segment. :D Fast alles was als "hammer" bezeichnet wurde sind die eigentlichen Problemzonen des Autos..

  • Bikedogtor
    Bikedogtor Vor 4 Stunden

    👍👍👍🔥🔥🔥🔥

  • Martin Ernst
    Martin Ernst Vor 4 Stunden

    Hi hallo Spielkinder. Mit so Funken. Hatten wir so ähnlich in unserer Lehrwekstatt als Elektroniker. Gruß Martin

  • ChangeMyMind
    ChangeMyMind Vor 4 Stunden

    Sind halt iPhones auf 4 Rädern...

  • Florian
    Florian Vor 4 Stunden

    Tesla, Smatphone mit Rädern ....

  • Christian x
    Christian x Vor 4 Stunden

    Meine Mutter hat auch einen Renault Modus... Die Kiste fährt, aber das wars auch schon... Viel Krach um nichts... Laut wie sau das Ding, keine Leistung... Und das schlimmste, wenn eine Scheinwerferbirne kaputt ist kannste die ganze Stoßstange abbauen das man die Birne tauschen kann... Alles total eng und verbaut, vom Motor sieht man nichts....

  • Ericcssonn
    Ericcssonn Vor 5 Stunden

    "Als Kunde darf man alles" Nicht bei Tesla.. Mit dem Besuch in eurer Werkstatt hat Tesla jegliche Verantwortung von sich gegeben.. Passiert ständig. Besonders in der Garantiezeit.. Toll vom Kunden den Tesla zu euch zu bringen für den Webclip von seinem Auto, aber er hat sich damit jetzt nur Probleme gemacht.. Was Ersatzteile angeht ist Tesla genauso skrupellos wie Apple.. Alles einfach unnötig schwer zu besorgen.

  • Micha K.
    Micha K. Vor 5 Stunden

    Tesla... ekelhaft. Benzin und Diesel gehört in ein Auto.

  • JK ev
    JK ev Vor 5 Stunden

    Ich bin schon einige Tesla gefahren, aber diese Geschwindigkeitswarnung muss man akustisch echt ausstellen 🙃

  • MrSpeziguzi
    MrSpeziguzi Vor 5 Stunden

    Der Tesla, ein MEGA Auto. Was die Amerikaner noch lernen müssen, dass sie ihr Schnauze nicht zu weit hochziehen. Super Auto, aber ein Service der absolut "Shit and cocky" ist. Der Satz sagt einem schon alles... Hochmut kommt vor dem Fall.

  • Felix Christ
    Felix Christ Vor 5 Stunden

    Oh weiah Dsg 🙈 da krieg ich die Kriese, ohr könnt da mal nei FabuCar rein schauen, da hatte ich vor ner weile einen Beitrag, wo wir wie die irren den Fehler gesucht haben, am ende waren noch die typischen Plastikhülsen defekt, was man ohne Getriebe zerlegen nicht sehen konnte und die eig. vom Fachmann überholte Mechatronik im Eimer und wir haben Tage lang gesucht weil auch wirklich NIEMAND weiter helfen konnte, bis uns dann der Instandsetzer auf eigene Kosten eine neue Mechatronik zukommen lies... mittlerweile bau ich das Ding blind aus 🤣🙈

  • Joni Anderson
    Joni Anderson Vor 5 Stunden

    Tesla kann sich sowieso kein normal arbeitender Bürger leisten, das nur am Rande. Fährt man als Beispiel irgendeine andere e Karre ist man auf die jeweiligen Tarife der ladesäule angewiesen, und da gibt es hunderte Tarife. Da bezahlst du im Monat das 10 fache im Vergleich zum Diesel. Wer nicht zu Hause laden kann hat echt die arsch Karte

  • kamstro maiasuki
    kamstro maiasuki Vor 5 Stunden

    Meine Güte was für ein Schrott Haufen von Auto. Viel zu viel Technik und kann mir auch gut vorstellen das es anfällig für häcker ist.

  • Masupilami XXL
    Masupilami XXL Vor 5 Stunden

    Moin, ihr macht super Videos die ich gerne verfolge. Ich benötige einmal einen Tipp. Ich suche das Video, in dem ihr auf dem Hof immer vorwärts und dann rückwärts gefahren seid. Dieses dabei entstehende klacken habe ich hier an einem t5, weiß aber absolut nicht mehr was das bei euch war.

  • grazyfrunk
    grazyfrunk Vor 5 Stunden

    OK, für den "Düsseldorfer Witz" komme ich vorbei. Das kostet dich eine Tasse "mit Unterschrift" :-)

  • bilias hour
    bilias hour Vor 5 Stunden

    musste mir gleich benzin von rammstein anhören nach der szene hahaha

  • Felix T.
    Felix T. Vor 5 Stunden

    Die Kupplung vom Renault, als Holger diese überprüft hat.. aua. :D Wird das überall so geprüft, oder nur, wenn der Kunde nicht all zu viel zahlen will?

  • RichiHawk
    RichiHawk Vor 5 Stunden

    Schön das ein Tesla "Mercedes" Teile besitzt 😂, erklärt auch den Preis 🤔 ( der wahlhebel ;))

  • BelaFURT
    BelaFURT Vor 5 Stunden

    Zeigt denen einer mal das Easter Egg mit den Furtsgeräuschen 😅

    • Baronimus
      Baronimus Vor 3 Stunden

      O-ha, die beiden ... ich wüßte nicht, welches Easter-Egg denen nicht die Tränen in die Augen treiben würden. Aber mit dem Furz-Geräusch würden die eine ganze Sendung durchbringen! 👍 🤣

  • ZePhyr's random shit
    ZePhyr's random shit Vor 5 Stunden

    jungs schaut doch bitte auf das bild. es ist eine jakobsleiter und ihr habt sie verbogen.

  • T T
    T T Vor 5 Stunden

    Das war aber ein harter Schritt vom Tesla Model S zum versifften Renault Modus....zurück in die Realität für die meisten von uns 😂

  • Martin Pilarek
    Martin Pilarek Vor 5 Stunden

    So viel Strom zu geben und zu vergeuden....! "how dare you?!" würde Greta Thunfisch sagen und Euch die Leviten lesen!!

    • Andreas Baumkircher
      Andreas Baumkircher Vor 5 Stunden

      Wie kannst du deinen Penis nur in deine Freundin stecken. How dare you würde deine Mutter sagen!

  • TommyK357
    TommyK357 Vor 5 Stunden

    22:38 Ihr Spacken !!! Habt ihr die 6. Klasse nicht geschafft ? Physik gefehlt ? Wenn 600 PKW volle PULLE GAS geben und dann 600 PKW an 10 LADESTATIONEN stehen ...!!! Viel Spass ihr Nicht-Mathematiker !!! Da könnt ihr 1 WOCHE AN DER LADESÄULE WARTEN !!! Ihr Spakken !!!! ;-)

  • vagant091
    vagant091 Vor 5 Stunden

    tesla ansich technisch eine geile sache, aber trotzdem die totale ranzkarre. umweltsünder der übelsten sorte. man sollte die vorhandene technologie der verbrenner ausbauen, mit synthetischen kraftstoffen bspw. als unmengen an energie und recourcen zu verschwenden um eine "neue" technologie durchzusetzen. elektromobilität gab es schon zu zeiten henry ford's... hat sich auch nicht durchgesetzt... weil es schlicht und einfach ROTZ ist.

    • Coronadraht
      Coronadraht Vor Stunde

      @vagant091 Sehe ich genauso. Aber die Medien impfen einem ja schon bald als Embryo ein, was man unbedingt braucht. Man wird mit Werbung erschlagen, wo es nur geht, wenn man seine Privatsphäre mit Adblockern schützen will, ist man gleich der böse. Webseiten zwingen einem ihre debilen Klickibunti - Spielereien auf, Pflastern Overlays über Inhalte für irgendwelchen Bullshit. Webseitenbetreiber sollten endlich sämtliche Inhalte auf dem eigenen Server hosten, damit der Rechner nicht 17 Server abgrasen muss (die von mir eh nichts wissen brauchen..) Der Traffic, den Werbung verursacht mal umwelttechnisch analysiert, fragt man sich doch, was der Nonsense eigentlich soll. Achja, Geld einbringen. Das Einzige, was offenbar wirklich "wichtig" ist.🙄

    • vagant091
      vagant091 Vor 3 Stunden

      @Coronadraht genau, verlockend ist das ganze schon, aber eigentlich braucht man nur soviel wie unbedingt nötig ist. die meisten haben aufgehört sich selbst zu hinterfragen... "brauche ich das jetzt unbedingt oder folge ich nur einem hype?"

    • Coronadraht
      Coronadraht Vor 3 Stunden

      @vagant091 Ja, so ist das. Früher hat man groß geheult, weil man mit Taglicht fahren soll, heute Funkt die Kiste durch die Gegend, der Motor hat unsinnig viel Leistung, aber alles unter dem Umwelt-Deckmantel verschwinden lassen. Ich muss zugeben, die Spielereien finde ich verlockend, aber ich habe Zuhause genug Computer und die Vernunft sagt mir, das ich nciht noch mehr brauche, wenn ich von A nach B will. Permanent vernetzt, naja, auf das Internet oder Smartphone will keiner verzichten. Aber gerade deshalb frage ich mich, wozu der Zirkus im Auto fest verbaut sein muss...

    • vagant091
      vagant091 Vor 4 Stunden

      @Coronadraht sehe ich ähnlich. auf umweltfreundlich machen aber ein elektrofahrzeug auf den markt bringen mit fragwürdiger quelle der recourcen, überladen mit unnützen "verbrauchern" und technisch ein problemstoff, besonders im falle eines unfalls. das die permanente vernetzung unheimlich viel energie verbraucht und somit co2 verursacht ist den meisten glaube nicht bewusst. sei es aus unwissen oder was auch immer. wenn eine sekunde googeln soviel co2 verursacht das man 23 bäume braucht um das zu kompensieren, wie sieht es dann aus mit der umbeltbilanz eines tesla der permanent "vernetzt" ist.

    • Coronadraht
      Coronadraht Vor 4 Stunden

      @vagant091 Ein großes Problem bei den Elektrofahrzeugen ist, es muß immer fetter und dicker und noch mehr Firlefanz eingebaut werden. Elektroautos sollten erst als Kleinwagen angeboten werden, die nicht 500 PS für' s Ego bieten. Es musss reichen, von A nach B zu kommen, Computer gibt es genug, sowas braucht nicht fest im Auto drin sein. Die Vernunft fängt hier an zu versagen. Auch geht mir auf den Zünder, wie sich Softwareentwickler langsam wie Halbgötter aufführen, selbst Geräte mit wenigen KB Speicher waren nie alle fehlerfrei. Autonomes fahren sollte man noch einige 1000 Jahre verschieben, wenigstens die Strassenzulassung. Aber Vernunft ist ja fünftrangig...🤷‍♂️

  • Gamebeast
    Gamebeast Vor 5 Stunden

    Ich hab nichts gegen Tesla. Der einzinste der ordentlich aussehende E-Autos baut. Aber deren Firmenpolitik ist unter aller Sau. Wenn man überlegt das man eine fest verlötete SIM drin hat die nahe zu alles an Tesla sendet (nazu echtzeit) wird mir schlecht. Z.b: Standort,G-Kräfte, anzahl Insassen, Luftquallität, etc... Desweiteren finde ich es extremst ungünstig gelöst das alles via Bildschirm eingestellt werden muss. Beispiel: Heizung 1 Grad runter. 3 Klicks die ohne ein blick auf den Bildschirm nicht machbar sind. Selbst Nebelscheinwerfer müssen über die UI gemacht werden. Sonst echt schönes Auto abgesehen von dieses Blauen A-Säulen und die Lautsprecher die irgendwie nicht zum Auto passen. Ach und das wichtigste wenn man dauerhaft schneller als 130 Km/h fährt regelt der Motor wegen Akku Temp runter und pendelt sich bei ca 130km/h ein. Klarer Vorteil für Verbrenner oder Brennstoffzelle :D

    • Christian Denz
      Christian Denz Vor 5 Stunden

      "Heizung 1 Grad runter"(bzw. pro Rasterung 0,5 Grad rauf/runter, je nach Drehrichtung) hab ich mir auf die rechte Scrolltaste im Lenkrad gelegt. Nebelscheinwerfer weiss ich nicht, hab ich die letzten Jahrzente auch nie gebraucht. Die blauen A-Säulen muss sich der Besitzer gebastelt haben, die gibt es original nicht.

    • Andreas Baumkircher
      Andreas Baumkircher Vor 5 Stunden

      Sie können beim Tesla die Temperatur für jede Klimazone einzeln über die Drehräder am Lenkrad einstellen. Dabei brauchen Sie zu keinem Zeitpunkt eine der Hände vom Lenkrad nehmen. Leistungsreduzierung gibt es bei X und S, aber weit nicht so drastisch wie von Ihnen dargestellt. M3 mit seinen permanenterregten Synchronmotoren mit erhöhtem Reluktanzanteil kennt keine Leistungsreduzierung. >250km/h von 100 bis fast 0% möglich. Horst Lüning hat mit seinem roten Model 3 an einem Sonntag (wenig Verkehr) mal ein Video davon gemacht auf der deutschen Autobahn. Alle Teslafahrer, die ich kenne, haben Lichter auf "Automatik". Da wird nie was während der Fahrt herumgestellt. Und was die Fahrdynamik angeht, fahren Sie mal einen Toyota Mirai (hat Brennstoffzelle). Bis der auf 100km/h ist, haben Sie schon ein Mittagsschläfchen gemacht. Auch das mit der Datenübertragung stimmt so nicht. Es wird aber viel geloggt. Ich garantiere Ihnen, einmal Tesla gefahren und Sie werden ein Leben lang davon TRÄUMEN!

  • Thomas wil ich nicht
    Thomas wil ich nicht Vor 5 Stunden

    Ladet euch mal Horst Lünning ein

  • Zonko RR
    Zonko RR Vor 5 Stunden

    jeder hat ja auch die Zeit , Stundenlang zu warten bis der Bums wieder voll ist🤦‍♂️

    • Andreas Baumkircher
      Andreas Baumkircher Vor 4 Stunden

      @Zonko RR Der 2021 Taycan lädt dann übrigens mit 350kW peak, der 2019 Taycan schafft gut 270kW peak. Nur falls es Sie interessiert. Und was die Anschaffungskosten angeht, hat Bloomberg für 2025 Preisparität bei den Anschaffungskosten prognostiziert. Vor ein paar Monaten wurde diese Prognose revidiert. Neues Datum für die Preisparität ist 2022. Ab dann sollen die Anschaffungskosten von Verbrenner und Batterieautos gleich sein. Bei den laufenden Kosten schlägt das Batterieauto den Verbrenner schon jetzt um Längen. Spätestens dann wird (fast) jeder einen Elektroflitzer haben wollen. Und wenn die Menschen vielleicht heute glauben nicht laden zu können, werden sie dann von einem Tag auf den anderen große Kreativität diesbezüglich entwickeln. Und die Hersteller werden ALLES DAFÜR TUN, UM IM GESCHÄFT ZU BLEIBEN.

    • Zonko RR
      Zonko RR Vor 5 Stunden

      Andreas Baumkircher interessanter Denkanstoß 🤔

    • Andreas Baumkircher
      Andreas Baumkircher Vor 5 Stunden

      @Zonko RR 2021 kommt ein Taycan mit neuen Batteriezellen. Der lädt dann in 15 Minuten von 5% auf 80% bei einem rund 30% größeren Akku. Und wird dann auch wieder schweineteuer. Vielleicht sind dann aber die Zellen des Taycan von heute günstiger? Wieviel haben große Flachbildfernseher früher gekostet und was kosten sie heute? Und gleichzeitig ist die Qualität nicht vielleicht extrem gestiegen? Heute haben wir 4K, 8K, was hatten wir damals? Ein e-Up letzes Jahr kostete mit 16kWh Akku euro 27,000. Ab Jänner kostet der neue e-UP mit doppelt so großem Akku weniger als 17000 Euro (inkl. E-Autoprämie). Was kostet ein e-Up in drei Jahren mit nochmals doppelt so großem Akku?

    • Zonko RR
      Zonko RR Vor 5 Stunden

      Andreas Baumkircher wers glaubt, können sich außerdem auch alle leisten solche kisten🤦‍♂️

    • Andreas Baumkircher
      Andreas Baumkircher Vor 5 Stunden

      Porsche Taycan lädt in 22,5 Minuten von 5% auf 80%. Tesla ist ähnlich.