WELT netzreporterin - Antje Lorenz
WELT netzreporterin - Antje Lorenz
  • 1 236 Videos
  • 44 081 468 Aufrufe

Video

KOMMENTARE

  • Van Dingendangens
    Van Dingendangens Vor 2 years

    fetter bastard

  • Brainybab48
    Brainybab48 Vor 3 years

    Liebe Bundesregierung. Seit wann muss sich eine Regierung für die Satire und herrschende Meinungsfreiheit in ihrem Land entschuldigen? Wo werdet Ihr die Grenze ziehen zwischen Diplomatie und Souveränität? Wann endlich zeigt Ihr Selbstbewusstsein? Und worum ging es eigentlich? Das Gedicht hätte mich vermutlich nie interessiert, aber da ich es nicht sehen darf, interessiert es mich plötzlich brennend. und meine Reaktion? Bis ich selbst urteilen kann, worum es eigentlich geht oder ging, distanziere ich mich ausdrücklich von der Entschuldigung an Präsident Erdogan und distanziere mich dafür von der Tatsache, dass Ihr Euch von einem Bürger unseres Landes distanziert!! Bis zum nächsten Mal!

  • TheLorienn
    TheLorienn Vor 3 years

    Alles wie immer eben. Die Merkel buckelt, wie sie das ja permanent vor Obama gewöhnt ist, jetzt auch vor dem Erdogan. Eine große Fresse haben und unterdrücken kann diese edle Dame nur die Deutschen, ihr eigenes Volk. Für die Merkel und für alle euch deutschen Politiker muss man sich uneingeschränkt als Deutscher weltweit schämen. Was für eine Schande seid ihr nur...

  • Zyxon
    Zyxon Vor 3 years

    Handele

  • Haydenmo24
    Haydenmo24 Vor 3 years

    Lasst euch jetzt auch noch einschränken

  • Abraham Löwe
    Abraham Löwe Vor 3 years

    moslems türken beleidigen = meinugsfreiheit !? israel nur krietisieren antisemitismus = knast! was für eine meinungsfreihet soll das sein ? alle deutschen medien in fester jüdischer diktatur ... aber mit uns nicht wir wehren uns ! erdoking erdoboss ! hört ihr ihre schritte sie kommen im namen des allerbarmers die türken kommen ... fürchtet euch nicht wir kommen um euch zu befreien von euren pharaonen

  • PhilTN
    PhilTN Vor 3 years

    kann nicht wahr sein ....

  • Dont Care
    Dont Care Vor 3 years

    Lächerlich.

  • Silke Loretta Martin

    :o)

  • Detlef Degner
    Detlef Degner Vor 3 years

    Diese Reaktion der Bundeskanzlerin kann ixhin keiner Weie nachempfinden.

  • Freiclip
    Freiclip Vor 3 years

    Hoher Wert der Presse- und Meinungsfreiheit? Steffen Seibert liefert hier Merkelsche Realsatire. Und wer jetzt noch an die Staatsferne des ZDF glaubt, glaubt wahrscheinlich auch an den Scheibencharakter dieser Erde.

  • Lionel
    Lionel Vor 3 years

    Das gibt es doch nicht!!!

  • Mikail Kafa
    Mikail Kafa Vor 3 years

    ist auch besser so das War so armselig vom anderen

  • Moin Moin
    Moin Moin Vor 3 years

    Meinungsfreiheit und Pressefreiheit hin oder her ihr wollt doch nur das Erdogan das Flüchtlingsabkommen nicht platzen lässt!

  • German Revolution
    German Revolution Vor 3 years

    richtig so! das ist keine meinugsfreiheit mehr, das ist beleidigung, jemanden seine gefühle verletzen....jemanden etwas unterstellen...und zu hetzen! sollte bestraft werden!

  • Zagmi81
    Zagmi81 Vor 3 years

    Oh man unsere Regierung ist echt so dumm??? Voll drauf reingefallen!

  • CengizhanMilfhuntürk

    Merkel kuscht zu sehr vor Erdogan

  • YT_Peer57
    YT_Peer57 Vor 3 years

    Satire...

  • Michi Cyrill
    Michi Cyrill Vor 3 years

    Schmähgedicht. Haha. Und die dreckigen Politiker à la Merkel schön am Arschlecken. Toll, dass man im DEUTSCHEN Fernsehen keine Wahrheiten bzw. Kritik an der TÜRKEI ausstrahlen darf...Dachte es sei ein freies Land.

  • Ka El
    Ka El Vor 3 years

    unfassbar. ein Zeichen gegen Demokratie und Meinungsfreiheit

  • timkid181
    timkid181 Vor 3 years

    alles klar. Frau merkel muss weg. jetzt reichts endgültig. eine bundeskanzlerin, die satire nicht billigt und als beleidigung einstuft, hat in einem "demokratischen" Land nichts mehr zu suchen. diese frau ist machtbesessen und stellt ihre eigene ideologie über die interessen des deutschen volkes.

  • Qta
    Qta Vor 3 years

    merkel bückt sich mal wieder und macht deutschland lächerlich.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *NASA Crashtest: Flugzeugabsturz in Slow-Motion.* Nach einem Flugzeug-Absturz senden Sender an Bord automatisch die Koordinaten, damit den Insassen möglichst schnell geholfen werden kann. Allerdings gehen die Sender bei einem Crash oft auch zu Bruch. Wie das geändert werden kann, will die NASA herausfinden und hat deshalb eine Cessna abstürzen lassen.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Daumen hoch mit Halskrause: George H.W. Bush meldet sich mit Twitter-Foto zurück.* Bei einem Sturz hatte sich George Bush senior einen Nackenwirbel gebrochen. Der ehemalige US-Präsident scheint auf dem Weg der Besserung. Über Twitter bedankt er sich für die Genesungswünsche.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Kopfschuss weil Nummernschild fehlt: Bodycam zeigt Todesschuss auf Afro-Amerikaner. US-Polizist unter Mordanklage.* Im US-Bundesstaat Ohio muss sich ein Polizist wegen Mordes verantworten. Er hatte vor einer Woche einen Afroamerikaner in seinem Auto erschossen, als dieser sich weigerte auszusteigen.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *16 Monate nach dem Verschwinden: Angeschwemmtes Wrackteil auf der Insel La Reúnion soll von **#MH370** stammen.* Auf der Insel La Réunion wurde ein Teil einer Boeing 777 angeschwemmt. Nach Ansichten von Experten gehört es wohl zu der vermissten Maschine von Flug MH370. Das wäre ein Beweis für einen Absturz.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Cecil, der Löwe, litt 40 Stunden lang: Der Tod des Tieres schickt Wut-Welle durchs Netz.* Alles war "ordnungsgemäß", sagt US-Zahnarzt Walter Palmer, der in Simbabwe Löwe Cecil bei einer Jagd tötete. Rund 45.000 Euro ließ er sich die Aktion kosten. Nun steht er am digitalen Pranger. Nicht nur, dass er das Tier unerlaubt tötete, Cecil litt 40 Stunden lang bevor man ihn erlöste.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Putins Schwarzmeerflotte: Russische Machtdemonstration nur ein Schlag ins Wasser.* Russlands Schwarzmeerflotte wollte vor Sewastopol ihre Stärke unter Beweis stellen. Vor den Augen vieler Zuschauer war der Abschuss einer neuen Lenkrakete geplant. Doch der Test fiel buchstäblich ins Wasser.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Nobelpreis für Sepp Blatter: Putins Vorschlag sorgt für Lachanfall im Netz.* "Ich meine, Menschen wie er sollten besondere Anerkennung erfahren", sagt Wladimir Putin mit Verweis auf Blatter. Welchen Nobelpreis genau, sagte Putin nicht. Ermittler prüfen bereits seit Längerem, ob auch bei der Vergabe der Fußball Welt-meisterschaften an Russland und Katar Schmiergeld gezahlt worden ist.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Sprengstoff-Anschlag in **#Freital**: Neue Form von Rechtsterrorismus? Das Netz diskutiert. Auch über Ostdeutsche.* Die Stimmung droht zu kippen in Deutschland. Die Kommunen fühlen sich überfordert. Und in Freital in Sachsen-Anhalt explodiert das Auto eines linken Lokalpoliltikers. Die Debatte um Flüchtlinge wird auch im Netz geführt. Oft mit bedenklich harter Rhetorik. Haben wir eine neue Form des Rechtsterrorismus in Deutschland, fragen viele? Vorurteile über die Fremdenfeindlichkeit Ostdeutscher werden ausgetauscht

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Schockmoment auf der Elbe: Katamaran aus Dänemark kentert bei den Extreme Sailing Series in Hamburg.* In voller Fahrt kenterte der Katamaran aus Dänemark, die Besatzung stürzte vor den Augen von rund 15.000 Zuschauern ins Wasser. Starke Windböen hatten das 12-Meter-Boot zum Umkippen gebracht.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Elektroauto mit höchster Beschleunigung: Stuttgarter Studenten stellen Weltrekord auf.* In Wilhelmshaven haben Stuttgarter Studenten mit ihrem Rennwagen den Weltrekord für die höchste Beschleunigung eines Elektrofahrzeugs von 0 auf 100 Stundenkilometer gebrochen. Ihr Auto kommt damit ins "Guinness Buch der Rekorde", die Messdaten waren überprüft worden.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Die Steigerung von Frisur ist Mütze: Donald **#Trump** blamiert sich hut-hoch.* Eigentlich sollte es wieder ein kameraträchtiger und krawalliger Auftritt werden - doch diesmal ging der Schuss nach hinten los. Donald Trump, das enfant terrible des amerikanischen Vorwahlkampfs, ist an die mexikanische Grenze gereist, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Nur leider: wollte niemand mit ihm sprechen. Und das Netz lacht dieses Mal nicht über seine Frisur, sondern seine Kopfbedeckung.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Gerard Depardieu beim Sensen mit dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko: "Das ist es, was ein kleiner Bulle wie ich braucht."*

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Konfrontation auf der Straße: Ladenbesitzer nimmt Janis Varoufakis in die Zange.* Griechenlands Ex-Finanzminister Varoufakis hat wegen seiner direkten Art Berühmtheit erlangt. Diesen verbalen Frontalangriff eines Ladenbesitzers hat er vermutlich nicht erwartet.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Forscher entdecken: Haut von Astronauten wird im All dünner.* Forscher der Universität des Saarlandes haben mit einer neuen Methode herausgefunden: Die Haut von Astronauten wird im Weltall dünner. Dabei ist das nicht das einzige Gesundheitsrisiko von Raumfahrern. #Soyuz 

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Angedockt mit Verspätung: **#Soyuz** bringt Raumfahrer zur ISS.* Ein Japaner, ein US-Amerikaner und ein Russe haben mit etwas Verspätung die internationale Raumstation ISS erreicht. Dort wurden sie begeistert von ihren Kollegen empfangen. Insgesamt sind jetzt sechs Raumfahrer an Bord.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Teenager baut Schuss-Drohne und stellt Video ins Netz: US-Behörden ermitteln.* In einer Kleinstadt in den USA hat ein Junge eine Drohne gebaut, an die eine Handfeuerwaffe montiert ist. Damit kann er wahllos in die Gegend schießen - die Menschen im Ort sind entsetzt.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Schlafkabine an der Felswand: Komfortables Übernachten im heiligen Tal der Inkas in Peru.* Für Kletterer im heiligen Tal der Inkas in Peru gibt es jetzt eine ganz besondere Übernachtungsmöglichkeit: Schlafkabinen, die an einer steilen Felswand hängen, atemberaubender Ausblick inklusive. deplus.org/DE/ZiuG8jOmU94-video.html

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    #Spectre: *Neuer Bond-Trailer veröffentlicht.* Bond in Mexico City: Dieses Mal versucht 007 hinter das Geheimnis der Organisation „Spectre“ zu kommen. Der neue Trailer entzückt die Fans und verspricht ein großes Kino-Abenteuer im Herbst.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Mick Fanning nach Hai-Attacke: "Ich durchlebe ein emotionales Trauma."* Der Surfweltmeister Mick Fanning spricht nach dem Angriff eines Hais auf ihn über seinen Zustand: Er durchlebe ein "emotionales Trauma". Zum Glück habe er aber Freunde und Familie, die helfen.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Zum Köpfen ausgebildet: Entführter Junge entkommt Nachwuchscamp des IS.* Der IS braucht Nachwuchs, deshalb bilden die Dschihadisten entführte Kinder zu Kämpfern aus. Ein 14-Jähriger berichtet, wie ein typischer Tag im Terrorcamp aussieht.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Schock bei den **#JBayOpen**: Star-Surfer Mick Fanning kämpft gegen Hai.* Bei den J-Bay Open in Südafrika wird der dreifache Weltmeister Mick Fanning im Wasser plötzlich von einem Hai attackiert. Der australische Profi-Surfer muss um sein Leben kämpfen.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Bürgerdialog mit Tränen: Angela Merkel trifft auf Flüchtlingsmädchen.* Die Bundeskanzlerin sucht den Dialog mit den Menschen. Jene, auf die ihre Politik konkrete Auswirkungen hat. Beim Bürgerdialog an einer Rostocker Schule kam es zu einem ungewöhnlichen Moment. Ein Flüchtlingsmädchen aus dem Libanon konfrontierte Merkel damit, dass sie abgeschoben werden soll. Die Kanzlerin reagiert überrascht.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Flüchtlinge in Calais: Tausende schmuggeln sich auf Trucks im Euro-Tunnel.* Videos zeigen Flüchtlinge, die so verzweifelt sind, dass sie Lkw-Planen aufschlitzen und sich auf den Ladeflächen verstecken, um nach England zu kommen. Und die Situation in Calais eskaliert weiter.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *So haben wir Pluto noch nie gesehen! Nasa veröffentlicht erste Detailaufnahmen vom* #PlutoFlyby. Diese Mission setzt neue Maßstäbe: Nach dem Besuch der Sonde "New Horizons" beim Zwergplaneten Pluto wurden erste Detailaufnahmen von der Oberfläche veröffentlicht. Forscher sind begeistert.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Strand-Rettung in Massachusetts: Hier bekommt ein Weißer Hai dringend notwendige Hilfe.* Hilflos windet sich der gefährliche Meeresräuber auf dem Trockenen. Die Strandspaziergänger betrachten ihn fasziniert, trauen sich aber nicht heran. Doch schließlich naht Rettung von Experten.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    #PlutoFlyby: *Nasa bejubelt "großen Schritt für die Menschheit" und Pluto zeigt Herz.* Der Erfolg ist offiziell: Die Sonde New Horizons hat zurückgemeldet, dass sie erfolgreich am Pluto vorbeigeflogen ist. Jetzt wartet die Nasa auf erste Bilder. Wegen der Entfernung dauert das aber.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu Benjamin Netanjahu zur Einigung im Atomstreit mit Iran: "Schlimmer Fehler historischen Ausmaßes."* Der international verbindliche Vertrag mit dem Iran hat historische Dimensionen. Seit der Jahrtausendwende befürchtete der Westen, die Islamische Republik könnte heimlich Atomwaffen entwickeln. Das Abkommen soll dies ausschließen. Im Gegenzug sollen die internationalen Sanktionen gegen den Iran aufgehoben werden.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Nach Griechenland-Deal: Deutschland-Bashing im Netz & Varoufakis meldet sich zurück.* Nach der Marathon-Sitzung und der Einigung mit Griechenland in Brüssel, kochen die Emotionen im Netz hoch. Die Pläne seien zu hart für die Griechen, heißt es. Im Mittelpunkt der Kritik die Deutschen. Nun wird zum Boycott deutscher Produkte aufgerufen. #BoycottGermany #ThisIsACoup

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Griechenland-Krise: Symphathie-Welle für die Griechen & Empörung über Deutschlands "Putsch".* Bereits im Vorfeld des EU-Sondergipfels kochten die Emotionen im Netz hoch. Es schwappt eine Welle der Solidarität für die Griechen durchs Netz. Im Zentrum der Kritik: Deutschland. #ThisIsACoup #EuroSummit

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *AfD erntet nach Austritt von Bernd Lucke Hohn und Spott - Streit mit Frauke Petry geht weiter.* Bernd #Lucke verlässt die #AfD im Streit. Unerwartet kommt die Nachricht nicht, eingeschlagen hat sie dennoch. Im Netz wird Spott über Lucke selbst, vor allem aber über der AfD ausgekippt. Derweilen macht Lucke neue Pläne und Frauke Petry deutet neuen Streit auf Twitter an.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    #AfD -Gründer Bernd #Lucke wirft im Streit hin: *"Mehrheit haben die, die Wutbürgerpartei wollen."* Bernd Lucke verlässt die AfD und tritt nach. Gegen seine Nachfolgerin Frauke Petry, gegen die Basis der Partei. Aber er übt sich auch in Selbstkritik: Er habe die Stimmung in der AfD zu spät erkannt.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Appell an Tsipras im EU-Parlament: "Wollen Sie als verunglücktes Wahlergebnis gelten?* Nach dem Nein der Griechen zu den geforderten Reformen fand im EU-Parlament eine hitzige Debatte statt. Der ehemalige belgische Premierminister und jetzige EU-Parlamentarier der Flämischen Linken und Demokraten, Guy Verhofstadt, appelliert eindringlich an den griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, das Schicksal seines Landes in die Hand zu nehmen.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Es wurde laut im Europaparlament: "Herr Tsipras, Sie sagen nicht die Wahrheit!"* Nach dem Nein der Griechen zu den geforderten Reformen sieht der Fraktionsvorsitzende der konservativen EVP im Europaparlament, Manfred Weber, kaum noch Spielraum für neue Zugeständnisse. Im EU-Parlament schleudert er dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras klare Worte entgegen.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Lebensmüde Mutprobe: Frau klettert in Krokodil-Gehege - und macht das bestimmt nie wieder.*

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    Harte Rhetorik in #Freital : Turbulente Bürgerversammlung zur Flüchtlingsunterkunft. Seit Wochen gibt es in Freital bei Dresden Proteste gegen eine Flüchtlingsunterkunft. In einer Bürgerversammlung sollte die Stimmung beruhigt werden. Der Versuch scheiterte.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *"Varoufakis kriegt jetzt 25.000 Euro pro Vorlesung", sagt Jorgo Chatzimarkakis, Ex-Ehrenbotschafter der griechischen Regierung.*

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Minister No More! **#Varoufakis** schmeißt hin. Ist das Einknicken oder Taktik? Hier die Begründung und Reaktionen.* deplus.org/DE/dblEXQgVMGQ-video.html

  • Born To Climb
    Born To Climb Vor 4 years

    was man aber auch nicht vergessen darf:alle schiffe die in den hamburger hafen wollen müssen unter den leiterseilen der elbekreuzung1 und 2 passen,der durchgang beträgt 75 meter,es gab ja auch ein noch längeres schiff die ´´jahre viking´´sie war über 450 meter lang,nicht so hoch wie ein containerschiff(sie war ein öl-tanker) und wurde 2010 verschrottet weil sie ein einwandiges schiff war.

  • flexibartr
    flexibartr Vor 4 years

    Ich habe jetzt aktiv nach einer Distanzierung von einer anderen Seite als dem ZMD gesucht. Das Ergebnis ist erschütternd. Der Imam der Al Aksa Moschee wird zitiert als Mahner zum Frieden. Hier das Video: deplus.org/DE/89a26lgl-uw-video.html Aber nein! Es geht nur um das Blut von Muslimen! Andere dürfen offenbar umgebracht werden.

  • dreifachesM
    dreifachesM Vor 4 years

    Könnt ihr nicht diese unfassbar nervigen Schnitte und Zooms weglassen? Ist ja nett das ihr euch an LeFloid und Konsorten orientiert, aber es nervt und wirkt sehr gezwungen. Die Netzgemeinde ist durchaus in der Lage einem Thema zu Folgen ohne optische Kamerafolter. Vielleicht steigen dann auch die Abonenten-Zahlen.

  • Alfred Mayer
    Alfred Mayer Vor 4 years

    Das wird alles für uns inszeniert, damit wir endlich auf unsere Bürgerrechte verzichten. Es ist die Methode der Mafia, die uns Europäische Regierungen da angedeihen lassen. Das Schutzgeld ist totale Überwachung und absolute Unterwerfung. Wenn wir das nicht wollen, werden immer mehr solcher Attentate folgen. Die IS, oder wie immer sie gerade genannt werden, sind Erfüllungsgehilfen westlicher Geheimdienste. Ich empfehle dazu den Film Brazil von Terry Gilliam, der das schon vor mehr als 30 Jahren deutlich formuliert hat. George Orwell hätte mühe seiner realen Neufassung von 1984 überhaupt zu folgen. Was ganz sicher ist, ist dass Her Hollande nicht die geringste Ahnung hat, was da abläuft. Er bekommt seine Texte vorgeschrieben. Die Rede ist schon vor 10 Tagen verfasst worden.

  • Leeroy Jenkins
    Leeroy Jenkins Vor 4 years

    Anschlag in Lyon, Anschlag in Kuwait und Anschlag in Tunesien auf Touristenhotel.... "Friedensreligion" die Dritte heute... Haben die Aktionswochen?!

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    Nahe #Lyon - Mann bei Anschlag auf Fabrik in Frankreich enthauptet. Explodierte Gascontainer, ein enthauptetes Opfer, mehrere Verletzte: In einer französischen Fabrik nahe Lyon hat sich ein vermutlich islamistischer Anschlag ereignet. Zwei Männer wurden festgenommen.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *"In Bagdad bin ich sicherer": Courtney Love gerät in Frankreich in gewalttägige Proteste der Taxifahrer gegen die Billigkonkurrenz Uber.*

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Crashtest: Magnetangriff auf Apple Watch.* Technische Gadgets extremen Tests unterziehen, filmen und ins Netz stellen, immer wieder gern gemacht. Dieses Mal muss eine Apple Watch herhalten.

  • aburger71
    aburger71 Vor 4 years

    Komisch , ich krieg das gefühl gerade nicht los , dass das fette schwe1n ( blaue shorts )sich richtig daran aufgeilt wie die teenies von den cops behandelt werden :-( Seht mal genauer hin !!! ......................... Es wird alles mal so bitter böse enden , leider :-(

  • fabi krasniqi
    fabi krasniqi Vor 4 years

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Mit Drohne auf dem Kanzleramt: Das Netz feiert die Queen in Berlin.* Nein, Selfies mit der Queen gibt es nicht - in dieser Hinsicht läuft es nach Protokoll. Fotos knipsen die Berliner trotzdem genug vom royalen Besuch. Und die Nutzer basteln, denn an einer besonderen Szene zwischen Queen und der Bundeskanzlerin haben sie einen Narren gefressen.

  • Anne Forkert
    Anne Forkert Vor 4 years

    Okay ...

  • Lonkh
    Lonkh Vor 4 years

    Ne sorry ich kann nicht mehr ! Der HAMMER! RÜHREND!!!

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Skinny Jeans: Frau landet wegen zu enger Jeans in Notaufnahme.* Haben Sie sich schon einmal überlegt welchen Gefahren Sie sich aussetzen wenn Sie sich morgens in Ihre Röhrenjeans zwängen? Oder auch Skinny Jeans, wie man heue sagt? Eine Australierin jedenfallls musste aus derselben richtiggehend herausgeschnitten werden, nachdem ihr die hautengen Hosenbeine die Blutzufuhr abgeschnitten hatten und sie nicht mehr laufen konnte.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Ungleicher Kampf: Hier lehrt eine Hasen-Mutter einer Schlange das Fürchten.* Als eine Schlange gerade drei kleine Häschen fressen will, bekommt sie den Zorn der Hasen-Mutter zu spüren. Die greift an und lässt nicht mehr locker. Zuschauer filmen die Szene.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Queen in Berlin: Gang mit der 360°-Kamera durch die "Royal Suite" im Hotel Adlon.* 2004 war die Queen das letzte Mal zu Besuch in Berlin. Auch damals residierte sie im Hotel Adlon in der Präsidentensuite, die nun auch Royal Suite genannt wird. 15.000 Euro kostet eine Übernachtung, Luxus pur. Hier ein Gang durch die Suite, gefilmt mit einer 360°-Kamera.

  • Annett Vegani
    Annett Vegani Vor 4 years

    ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

  • Nika Lenka
    Nika Lenka Vor 4 years

    Russische katzen geben das beste für sie babies weil die lustigsten Katzen so sind und das ist nicht das erste Mal passiert und die Russen geben immer das beste ich bin eine

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Vega-Rakete bringt Beobachtungssatelliten **#Sentinel2** ins All.* Es war eine schlaflose Nacht für die Mitarbeiter der europäischen Raumfahrtagentur ESA - aber auch eine bislang erfolgreiche: Um punkt 3 Uhr 52 startete die Vega-Rakete ins All, im Schlepptau sozusagen: Einen neuen Satelliten - Sentinel-2A. Lust auf beeindruckende Bilder? Bitte schön!

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Genialer Reifen-Trick: Das hier ist der cleverste Holzhacker der Welt.*

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Es sind Zwillinge! Und zwar die ihrer Schwester. Herrlicher Ausflipper einer werdenden Tante.*

  • Roman Draeger
    Roman Draeger Vor 4 years

    Wo gibt es das Orinal? bitte mit Link verlinken

  • Kleiner Lord Sebastian

    Ich finds gut. Nach einer harten Woche möchte man einfach relaxen und kein gejammer oder geschreie anhören.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Böses Haustier: Dieser Dinosaurier saut mit dem Frühstücks-Müsli herum.* Dinosaurier sind ja gerade wieder im Trend. Junge Filmemacher haben einen Clip gedreht, der zeigt, dass Dinos aus nur normale Haustiere sind. Hier handelt es sich um die erste Folge einer neuen Comedy-Serie namens "Wir haben einen Dinosaurier". Ein viraler Hit.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    In einem Strandcafé in Düsseldorf sind Kinder und Hunde ab sofort verboten. Der Inhaber spricht von „überwiegend positiver Resonanz“. Bei Facebook hat das Verbot allerdings einen „Shitstorm“.

  • Charlie Waffles
    Charlie Waffles Vor 4 years

    Gerechtigkeit :,) Wie naiv. Vom Richter bekommst du ein Urteil und keine Gerechtigkeit. Und wenn man immer schön Öl ins Feuer gießt und massiv zur Eskalation beiträgt bzw. auf Konfrontation aus ist muss man sich Vorwürfe und eine gewisse Teilschuld auch gefallen lassen und nicht empört auf Engel tun der die Unschuld gepachtet hat. Zum streiten gehören Zwei und wer sich mit dem Feuer spielt verbrennt sich.

  • Danni Snyder
    Danni Snyder Vor 4 years

    This shit makes me upset. Him talking about respect?! Seriously???? Wtf justice system has failed.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Slapstick-Tor & Denglisch vom Feinsten: Jamaikas Torwart patzt, Trainer Winnie Schäfer spricht...Like What?* Jamaika darf erstmals als Gast an der Copa America teilnehmen. Und kassiert gegen Paraguay ein derart fürchterliches Tor, dass Trainer Winnie Schäfer ("I don't feel gut") die Vokabeln ausgehen.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Aus Hass: Weißer erschießt 9 Menschen in schwarzer Gemeinde von **#Charleston**, South Carolina. Täter auf der Flucht.* Im US-Bundesstaat South Carolina hat ein Weißer in der afroamerikanischen Kirche von Charleston neun Menschen getötet. Der Täter, ein offenbar 21 Jahre alter Mann, ist auf der Flucht. Die Fahndung läuft.

  • Bender Rodríguez
    Bender Rodríguez Vor 4 years

    hat leider nicht geklappt, sind noch genauso viele moslems dort wie vorher. warscheinlich sogar mehr da satans jünger ständig wachsen :/

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Tiefsee-Entdeckung: Diese Wesen haben Menschen noch nie gesehen.* Wissenschaftler des Forschungsschiffes Nautilus haben in mehr als 800 Metern Tiefe bisher völlig unbekannte Kreaturen gefilmt. Die Evolution scheint hier stehen geblieben zu sein.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Wegen anhaltender Gewaltexzesse wurde in Mexiko ein groß angelegter Exorzismus durchgeführt. Papst Franziskus hatte zuvor gesagt, das Land werde vom Teufel bestraft.*

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    Onkel von #Tugce: *"Sie wurde vor Gericht in Täterrolle hineingeschoben."* Nach dem Urteilsspruch im Todesfall der Studentin #Tugce , zeigt sich die Familie der Toten schockiert. Tugces Onkel, Murat Capri, sagt im N24-Interview mit Steffen Schwarzkopf, dass das Urteil kein Abschluss für die Angehörigen ist. Und dass Tugce in den zehn Verhandlungstagen immer wieder in die Täterrolle gedrängt wurde. Der Angeklagte Sanel M. wurde zu drei Jahren Jugendstrafe verurteilt.

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    Bei ersten Heimpsiel der Biloxi Shuckers wird der Ball geschlagen und fliegt in die Zuschauertribüne. Ein Fan hat großes Glück. Er holt seine Kamera raus und macht einen unglaublichen Fang.

  • TwentyTwoTimes90
    TwentyTwoTimes90 Vor 4 years

    Just awesome. I don't really know how to comment, it's really brilliant, touching, moving.

  • John M.C.
    John M.C. Vor 4 years

    German culture sucks.

  • Obscura66
    Obscura66 Vor 4 years

    Wann sagen die polizisten mal es reicht ich kan mein beruf nich zo langer ausuben. Polizisten sind unser schutz gegen misbrauch von criminelen egal welche gattung . Leider is der vorstand von der polizei ein haufen feiglingen gleich polizisten unter adolf gehorchen sie jedes befehl ohne einschrankungen zu machen ob das was sie tun mussen richtig ist . 17000 polizisten und keine macht krank !!!!!!. Arme welt armes deutschland das ihr das wieder zusteht . Das geld befeht uns unsere polizisten die uns schutzen gegen einbrecher und schwindler lassen sich wie die letzten trottel brauchen durch criminelen wie blod kan mann sein. Wenn man polizist sein mochte in dieser zeit bist du dann nicht ein gefahr fur dein eigens leib und leben ebenso naturlich fuer die gemeinschaft und sollest du dich mal schleunigst melden beim artz weil du bist mir eine du. Kannst jeden doof ein uniform anziehen, sie sind alle gleich aus ,ein volkommen hirnloze gruene massa einheitlich durch ihr combat anzuge womit man in dennn krieg ziehen kannst.gebundelt durch ohrchen wo man commandos in schreit rennen sie von links nach rechts hirnlos aber op commando und brauchen immer gewalt um ihr ziel zu erreichen und das gegen meistens friedlichen gegner. ordungs huter dieser welt ihr seit es denn schuld trift an de weitere ausbau einer polizei staat geleich der DDR aber dan global. Wielange noch lasst ihr euch misbrauchen , to protect and to serve aber bitte dann aber nur die die auf friedlichen wege anderung mochten

  • divrotequalto0
    divrotequalto0 Vor 4 years

    Was soll denn die Krähe im Heim? Die sollte man ihren Eltern zurückgeben.

  • Bergsch
    Bergsch Vor 4 years

    mmmmmm das schmeckt guuuut.........

  • MrCrazyDLP
    MrCrazyDLP Vor 4 years

    Wahnsinn.. Das so ein tonnenschweres Monstrum überhaupt fliegen kann... Ich liebe das Fliegen <3

  • WELT netzreporterin - Antje Lorenz

    *Aus Liebe: Vater trägt totkranken Sohn durch den Ironman.* Harrison ist erst acht, ob er überhaupt 20 Jahre alt wird, ist ungewiss. Er leidet an einer unheilbaren Muskelerkrankung. Sein Vater will für ihn etwas ganz besonders schaffen - einen Ironman. Einen gemeinsamen.