Terra X Lesch & Co
Terra X Lesch & Co
  • 187 Videos
  • 77 182 164 Aufrufe

Video

KOMMENTARE

  • Dominus Umbrarum
    Dominus Umbrarum Vor 27 Minuten

    Kein Beweis, ist auch ein Beweis und zwar an und für sich :)

  • Dominus Umbrarum
    Dominus Umbrarum Vor 53 Minuten

    Also wenn schon schrödingers Katze das mehr oder weniger Thema ist, dann liegt da der HUND doch nicht begraben 😅 "und da liegt die Katz begraben!" 😅

  • ???????
    ??????? Vor Stunde

    Heute ist nicht morgen und wer dachte heute was gestern noch war wird morgen wahr ?

  • John Pybus
    John Pybus Vor 2 Stunden

    Über die Solarenergie haben die Wissenschaftler auch mal gelacht... Als die Nokia- Handys immer kleiner wurden, habe ich damals gesagt: Irgendwann gibt es Handys mit Touchscreen. Ich wurde auch dafür ausgelacht. Heute hat es fast jeder Depp. Es ist möglich, man weiß auch wie. Nun gilt es an der Zeit den Weg dorthin zu bahnen!!!

  • kolosjackos
    kolosjackos Vor 2 Stunden

    @micky mouse, dundril: was macht den eine mikrowelle, gibs da nicht die gleiche gepulste strahlung wie beim wlan und co? auserdem was ist mit dem mikroklima? immer mehr beton, wasserflächen werden bebaut, staudäme lassen ganze landstrich ausstrocknen, wälder werden abgeholzt usw. . . . ist mir zu einfach es NUR auf einer treibhaushypothese abzuwälzen, es sollten auch experten zu wort kommen die sich mit der materie auskennen und die ganzen zusammenhänge sehen!!! (und nicht ein halbtoter physiker, der bei dem gedanken, dass die erde lebt, pulsiert und keine maschine ist, ein herzinfarkt bekommt)

  • Tiki
    Tiki Vor 2 Stunden

    Einfach genial!👍🏼

  • Sʟᴇᴇᴘᴡᴀʟᴋᴇʀ

    Sind Sie ein Freimaurer?

  • Louise Sophie
    Louise Sophie Vor 3 Stunden

    Es wäre fantastisch, wenn man Hausaufgaben abschaffen würde. Ich hab momentan einfach zu wenig Zeit um zu lernen weil ich jedes Mal nen halben Nervenzusammenbruch wegen meinen b***en Hausaufgaben bekomme... Ich verstehe es in der Schule meistens ganz gut (wie etwa 2+2=4), aber es kommt mir vor als versuchen manche Lehrer zu sagen :"So und nun macht ihr die Hausaufgaben die den Stoff des kommenden Halbjahres behandeln." (so wird aus 2+2=4. 8x*2+92:3,54+0,88) Wir haben einen einzigen motivierten, freundlichen Lehrer. Unser Deutschlehrer hat sogar eine E-Mail an die wir Fragen bezüglich Hausaufgaben oder Lehrnstoff senden können. Sowas sollte jeder Lehrer haben, um den Schülern die Hausaufgaben wenigstens zu erleichtern.

  • Lothar Völler
    Lothar Völler Vor 3 Stunden

    Wer meint, man könne ein (funktionierendes) Treibhaus aus Maschendraht bauen, darf auch glauben , daß CO² in der Atmosphäre einen Treibhauseffekt hat.

  • sushi X
    sushi X Vor 3 Stunden

    Eine Korrelation herbei zu reden, wenn man dabei dann nicht die Daten der vorherigen Erwärmungen z.B. der Erwärmung "seit 1850" mit einbezieht, dann ist das schlicht Scharlatanerie, sorry, Irreführend...vom Erzählonkel

  • Kevin Schmitt
    Kevin Schmitt Vor 3 Stunden

    Schmeiß eine Bombe in eine Druckerrei !!!! Ensteht dadurch ein Buch ??? Urknall = Welt (Universum) ???

  • Bella Bellissima
    Bella Bellissima Vor 3 Stunden

    6:48!Nur Eine?Bitte Quellen für die Eine.

  • Nathan's Space Center
    Nathan's Space Center Vor 4 Stunden

    Der Thumbnail. Harald: HILFE ICH WERDE VON EINEM SCHWARZEM LOCH VERSCHLUCKT!!! Das ist aber nicht so schlimm.

  • Michael Möwe
    Michael Möwe Vor 4 Stunden

    Spaß beiseite. Wo sind diese Aktien zu kaufen? Bitcoin hat mich schon reich gemacht. Neutrino klingt vielversprechend auch.

  • HerschelHD
    HerschelHD Vor 4 Stunden

    Sehr interessantes Video Professor Doktor Harald Lesch das ist schon erstaunlich wie viel Neutrinos es gibt 🌀👍👍

  • Muhammed Güngör
    Muhammed Güngör Vor 4 Stunden

    Du hast recht

  • Michael Fischer
    Michael Fischer Vor 5 Stunden

    Sience Fiction. ,,Wissenschaft, Fiction“ Das hängt schon immer zusammen. Ich stelle bewusst hier keine Links oder so. Ihr müsst selbst dahinter kommen. Aber mit offenem Geist, könnt ihr es immer noch schaffen.

  • Michael Fischer
    Michael Fischer Vor 5 Stunden

    Mondlandung: prägend, für Generationen...aber war leider ganz anders...(viel Spass beim Forschen..) DIE WAHRHEIT, IST IMMER EINFACH

    • Michael Fischer
      Michael Fischer Vor 3 Stunden

      @BartJ583 was gibt es bei dir zum Frühstück? Leberkäswecken? Wurstbrötchen?

    • Michael Fischer
      Michael Fischer Vor 4 Stunden

      @BartJ583 und jetzt hör auf zu labern.. Du bist bestimmt 16 oder so

    • Michael Fischer
      Michael Fischer Vor 4 Stunden

      @BartJ583 oha, Bart, Gelb, stachel Haare die an den Sonnenkranz erinnern sollen, (schau dir die Freiheitsstatue der US and A an..) Ich bin Simpsons Experte. Wieso? Groening ist 33 Grad Freimaurer, die Simpsons sind Wir, das ist der Grund ihres Erfolges und der täglichen Ausstrahlung. Wir lachen , über uns selber, ohne es mit zu kriegen.. Wir machen alles, ohne es mitzukriegen.. Weil wir nicht über das selbe WISSEN verfügen, wie die wenigen, die aktuell das Drehbuch schreiben. Das ist unfähr! Aber he ich entführe und ficke und schlachte und esse keine Kinder und keine Babys. Also es gibt da doch ein paar Unterschiede... Zwischen den psychopathischen Elite fickern und den Herz-Menschen. Große Unterschiede!

    • BartJ583
      BartJ583 Vor 4 Stunden

      Michael Fischer _"Die Wahrheit ist immer einfach"_ - Stimmt, nennt sich Occam's Razor. Und die einfachste Erklärung, warum Ihr im Jahre 2019 immer noch den menschengemachten Klimawandel leugnet, ist einfach: Ihr habt Angst um Eure Bequemlichkeit.

  • alexey petro
    alexey petro Vor 5 Stunden

    Wo sind die Experimenten mit dem Wasser außerhalb der Internationale Raumstation??? Finde keine Videos im Internet? Was sagen Sie dazu?

  • Hunter338Lapua
    Hunter338Lapua Vor 5 Stunden

    Ich frage mich, wer bei solchen Videos einen Daumen runter gibt?

  • Michael Fischer
    Michael Fischer Vor 5 Stunden

    Eine Million Klicks... Wie soll man den da noch positiv bleiben? ...

  • Michael Joch
    Michael Joch Vor 5 Stunden

    Präaustronautik Transspermie!?Aliens aus anderen Dimensionen!Monster Teufel Gott!!!!

  • Michael Fischer
    Michael Fischer Vor 5 Stunden

    Servus Harri, Ja würde mich ja auch ankotzen wenn ich erfahren würde, das praktisch mein Lebenswerk für n Arsch ist. .. verstehe ich ja (das geht raus an alle KIDDS, u 20)(ich verstecke auch Hinweise für euch, entscheidet selbst!) Aber so ging es vielen Menschen! mir auch. He ich bin 81 Jahrgang, ich bin also mit ähnlichen Denkweisen und Dogmen groß geworden wie du auch. .. Neben dieser Gemeinsamkeit, bestehen aber auch große Differenzen (die natürlich genau so gewollt sind, von, den Elitären Satanisten). ,,SIE“ hetzen das Volk gegeneinander auf, Dualität, teilen und herrschen.. Kein Licht, ohne Dunkelheit. Kein Mitgefühl, ohne Verachtung. Kein Links, ohne Rechts. ... Du Mainstream Opfer, wieso bleibst du nicht einfach bei den öffentlich rechtlichen und hälst dich raus aus der alternativen Szene ..? Ich kenne genug DEplusr, die dich auseinander nehmen würden und du wüsstest noch immer nicht , worum es geht ! Ist Dein Problem, aber dann verpiss dich aus den alternativen ! Hallo Kiddis. Ihr armen, übergewichtigen, vernachlässigten, getäuschten Lebewesen... Ich könnte noch Seiten voll schreiben, das nennt man Information. Mach ich aber (heute) nicht. ,,NuoViso“, ,,Alexander Wagandt“, ,,F Stoner“, ,,Traukeinempromi“. Kiddis, es gibt wirklich viele Leute die viel mehr Interesse an ,,Wahrheit“ haben, als dieser Narrativling... Wie haben den Leute wie Du, vor dreißig Jahren geredet?... Und? Die Wälder leben immer noch..das Ozonloch kennen die kiddis gar nicht mehr.. und FckW auch nicht.. Ok, heute nennen ,,SIE“ das ganze dann halt Klimawandel, und die kiddis haben (wie immer) genug mit sich selbst zu tun, wie sollen die denn wissen, das es ein immer gleich bleibendes Muster der Eliten ist, um Angst zu schüren und uns als gesamte Spezies im glauben zu lassen, das wir böse sind und den Planeten zerstören ?wie denn? Du Mainstream Universität s Opfer, verpiss Dich, ZDF reicht für Leute wie Dich! Über eine mille Klicks, und ich dachte das so langsam aber sicher etwas voran geht...

  • svsh
    svsh Vor 5 Stunden

    Steinböcke wollen nicht mit dem Kopf durch die Wand, das sind die Widder.

  • Michael Joch
    Michael Joch Vor 5 Stunden

    Ich schreibe ohne Auftrag! Dimensionsübergreifend wird es einmal Verständlich werden!

  • stefan stefan
    stefan stefan Vor 5 Stunden

    Lesch ist ein Entertainer, ein schwarzes Loch würde vor ihm weggrennen

  • Oliver Franke
    Oliver Franke Vor 5 Stunden

    Das hat die selbe Güteklasse wie die freie Energie Experimente die so im Netz kursieren.

  • Anni Handl
    Anni Handl Vor 5 Stunden

    wir leben alle schon sehr gesund ???!!!?! wie bitte ?!?? was ist mit hormonen, pestiziden, die fleischqualität, die konservierungsmittel,... das ist über die jahre 10 mal schlimmer geworden! was für eine dumme aussage von einem „wissenschaftler“

  • Wolf Larsen
    Wolf Larsen Vor 6 Stunden

    Menschen können kein Material schaffen, welches den Neutrinostrom von der Erde abbremsen kann? Müssen wird doch auch nicht. Was ist mit Quarkkonglumeraten oder Quarksternen, in denen sogar die hochverdichteten Neutronen noch aufgebrochen sind in ihre Quark bestandteile, genau solche Objekte erfüllen doch exakt die Bedingungen, die von Lesch her gefordert werden. RXJ1856.3-3754 beispielsweise, der bisher dichteste Quarkstern, hat eine Dichte, bei dem jeder Kubikmillimeter viele Millarden Tonnen masse besitzt und bei denen die Quarks so hoch verdichtet sind, dass sie Neutrinos im Grunde abbremsen müssten. Zugegeben hätten wir Zugang zu solche Sternleichen in unserer Umgebung, könnten wir aus ihnen allein schon wegen ihrer Unglaublichen Hitze und Rotationsenergie deutlich leichter Energie gewinnen :-) Im Grunde sind die Patente daher gar nich so blöd, wir müssen nur ein Quark-Gluonenplasma in unsere Haushalts"generatoren" verbauen, sie viele MIllarden Tonnen pro Kubikmillimeter schwer machen und so viele Kilometer groß Bauen, dass wir genügend Energie aus den wenigen energiearmen Neutrionos der Sonne gewinnen, sodass wir ihre Abwärme in elektrischen Strom umwandeln können, und schon sind alle Energieprobleme gelöst. Natürlich nur, wenn wir es schaffen diese Kilometergroßen, Billiarden Tonnen schweren "Haushaltsgegenstände" in unseren Wohnungen aufzustellen, ohne dass sie direkt bis zum Erdmittelpunkt durchbrechenxD

  • Michael Joch
    Michael Joch Vor 6 Stunden

    Nicht im geringsten ist es mir bewusst hier Kommentare abzugeben!Es scheint mir eine Geistige Umnachtung zu sein!Etwas treibt mich an um Irgendetwas zu erklären was doch keiner versteht! Theologisches Denken treibt mich an! Besonders Dimensionsüberlagerungen und deren Kaotischen Auswirkungen Beäuge ich meine Aufmerksamkeit!

  • Rea ea
    Rea ea Vor 6 Stunden

    Das ist ein sehr schönes Video, mit schönen Gedanken am Schluss. Ich kann verstehen, dass manche Menschen nicht an "Gott" glauben. Jeder kann und soll glauben, was er will. Ich kann aber aus meiner Erfahrung sagen, dass der Glaube einem Halt geben kann, das habe ich erst vor kurzem leider wieder fest gestellt. Es spielt dabei eigentlich keine Rolle, ob es ihn nun gibt oder nicht. Wenn es mir persönlich ein gutes Gefühl gibt daran zu glauben, ich niemandem diesen Glauben aufzwinge, unterdrücke oder sonst eine Grenze überschreite, ist alles gut.

    • SantaEinsKlausi 1
      SantaEinsKlausi 1 Vor 4 Stunden

      @Rea ea Glauben ist schwierig. Versuche einfach immer wenn du Ruhe hast die Augen zu schließen und zufrieden allem Guten auf der Welt zu danken. Das ist beten. Gott ist alles Gute auf der Welt. Wenn du wirklich ernsthaft dankst, wirst du plötzlich Wärme spüren. Aber erzwinge die Wärme nicht und erwarte sie auch nicht. Danke einfach Gott, auch wenn du Zweifel hast. Die Wärme wird kommen.

    • Rea ea
      Rea ea Vor 4 Stunden

      Ich finde Religionen interessant und finde es auch wahrscheinlich, dass irgendetwas hier ist. Ich denke aber nicht, dass es so ist, wie es in irgend welchen Büchern beschrieben ist. Wenn Dir im Leben etwas passiert, dass dich sehr trifft und an Vielem zweifeln lässt, ist so ein Glaube etwas wertvolles, es fängt Dich auf. Das fehlt mir. Darum sage ich leider. Leider wegen gewissen Ereignissen und leider, weil ich nun mal nicht so glauben kann, wie ich mir das manchmal wünschen würde, bwohl es schön wäre.

    • SantaEinsKlausi 1
      SantaEinsKlausi 1 Vor 4 Stunden

      Warum "leider" wieder festgestellt?

  • Lena Storm
    Lena Storm Vor 6 Stunden

    Was bin ich froh, dass ich nie mehr wieder an diesen abscheulichen, wiederwärtigen, bösartigen und verachtenswerten Ort muss! Ganz ehrlich: Sobalt ich meinen letzten Schultag hinter mir hatte, habe ich sämmtlich meiner Schulsachen (alle Zettel, Bücher und Hefte, ect.) abgefackelt. Kein Witz! Hab alle meine Schulsachen in unseren Kamin geworfen! Das war so ein unglaublich befriedigendes Gefühl die Scheiße brennen zu sehen!

  • Annatar Sauron
    Annatar Sauron Vor 6 Stunden

    Bei Mir ist Alles ernst auch wenn Ich ständig LACHE!

  • Klaus Scholl
    Klaus Scholl Vor 6 Stunden

    Der Mainstream Sarkasmus ist genauso lächerlich wie die "Experten" :) Der einzige Effekt ist die größte willkürliche Steuererhöhung aufgrund einer CO2 Religion (ähnlich dem Ablass der Kirchen im Mittelalter). Es gibt bis heute zwischen CO2 Emmision und Erderwärmung keine Kausalität. Außerdem gibt es nicht einmal eine globale Erfassung aller relevanten Werte, sondern nur ein statistisches Klimamodel (vertraue keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast) - und der Oberknaller ist = Nach den USA, China, ... kommt irgendwann eine unter 2% Relevanz von Deutschland :) Aber man weiß ja wo H. Lesch zugeordnet werden kann und wer die politisch gewollten Ergebnisse und die Angst vor der Erderwärmung (vor einigen Jahren wurde ja sogar vor einer Eiszeit gewart) schürt und wie man daraus GELD generieren kann. Übrigens... Bäume und Pflanzen (die Hektaweise gerodet werden) machen aus CO2 übrigens lebenswichtigen Sauerstoff - aber da ist das Grundschulwissen wohl verloren gegangen...

  • Michael Boller
    Michael Boller Vor 6 Stunden

    Veganer sollen leichter sein, so ca. 5-6kg leichter als Fleischesser. Ich nehme an, dass man dadurch weniger Kalorien einnimmt und dies ist eine relativ einfache Ernährungsmethode. Vielversprechend ist es auch, nur jeweils während 10 Stunden am Tag zu essen. vgl. dazu diese Studie: "A Smartphone App Reveals Erratic Diurnal Eating Patterns in Humans that Can Be Modulated for Health Benefits." Die Probanden fühlten sich fitter, konnten besser schlafen und haben auch etwas Gewicht verloren.

    • Michael Boller
      Michael Boller Vor 6 Stunden

      Hier noch die Quelle betreffend den Veganern, wobei auch Vegetarier leichter sind "Type of Vegetarian Diet, Body Weight, and Prevalence of Type 2 Diabetes"

  • Annatar Sauron
    Annatar Sauron Vor 6 Stunden

    Euer Leben ist Mist! Totale Langweile auf der Erde! Nichts los!

  • Raicden
    Raicden Vor 6 Stunden

    Könnte man nicht die Schwerkraft der Erde nutzen um Energie drauss zu schöpfen? Ich meine die Schwerkraft ist auch ne Kraft, u know?

  • Heimgartner Andreas
    Heimgartner Andreas Vor 6 Stunden

    Eine Logik fehlt hier, wen mehr Wasser verdunstet, also mehr Wolken enstehen, kann es ja nicht wärmer werden. Habe noch nie erlebt, dass es bei regenschauer wärmer gewoden ist, als bei klarem Himmel. Lieber Herr Lesch, von wo stammen ihre zweifelhaften Informationen? Denn Co2 steigt erst nach der Erwährmung des Klimas, somit geht irgenwie das ganze nicht auf? Oder sollten sich so viele Geologen und Biologen, mit den Erdbohrungen, Baumringe und alte Aufzeichnungen irren? Nach deren Forschungen, konnten sie sogar entdecken, dass der Co2 Gehalt in der "Dino" Zeit über 10-20% betragen hatte. Ok, Wasserdampf ist im Gegenzug von Co2 ein echtes Hardcore Treibhausgas, doch wiederum schirmt es sehr gut die Sonnenstrahlen ab. Das würde aber heißen, dass die Sonne mit Abstand am meisten zur Klimaerwärmung beiträgt. Würde auf jeden Fall der Aussagen von Astrologen und der Nasa übereinstimmen, die in den letzten 15 oder mehr Jahren, sehr aktive Sonne bzw. Sonneneruptionen gesichtet haben. Gewiss, die ganzen Betonstrassen und Häuser, tragen bestimmt auch einen Teil dazu. Merkt man ja sehr gut, dass Rasen sich nie so erwärmt (Wärme speichert) wie Beton / Teer. Da zur Photosintese nicht nur Co2 benötigt wird, sondern auch Sonnenlicht, wird sich der Co2 Gehalt immer im Herbst bis Frühling, zwangsläufig erhöhen. Bäume ohne Blätter können zudem, diese Umwandlung sozusagen nicht durchführen. Dass der Mensch, den Anteil des Co2 leicht erhöht, scheint logisch zu sein. Denn die knapp 8 Milliarden Menschen auf diesem Planeten, produzieren nur durch die Anwesenheit, mehr co2 als alle Automobiele. Zu allem Übel, fackelt der Mensch noch den Amazonas ab, geht sicher schneller als das abholzen und produziert auch viel mehr Co2. Ob das nicht reichen würde, kaufen sich Klimaschützer der oberen Klassen, Privatjets und halbe Flugzeugträgerjachten und fahren zum Vergnügen um die Welt. Nicht das Co2 ist der Übeltäter, sondern diese Klimaschützer, die Wasser predigen und Wein saufen.

  • Sean Duffy
    Sean Duffy Vor 6 Stunden

    Dieses Neutrino-Wechselwirkmaterial ist bestenfalls Material für "deine Mutter" Witze.

  • Chadai Morun
    Chadai Morun Vor 7 Stunden

    Der beste Satz zum Schluss und er gilt, wie das Naturgesetz, zu jeder Zeit :D Ich denke seit längerem über den Weltraumaufzug nach und mir als "Nicht-Physiker" kam eine Idee die ich gerne mal mit Physikern besprechen würde. Falls jemand interesse daran hat oder ich es hier schreiben soll kann mich gern anschreiben bzw Kommi hinterlassen :)

  • Rene Flug
    Rene Flug Vor 7 Stunden

    Hallo Terra X Lesch & Co, vielen Dank für die guten und interessanten Videos :) Ich mag auch sehr die Videos, in denen Herr Lesch auf Fragen antwortet und ich hätte eine. Herr Lesch was sehen Sie in der Aussage : Wir sind alle eins. Ich fände es sehr wissenswert was für Verknüpfungen Sie zu dem Ganzen haben und Danke trotzdem, auch wenn die Frage unbeantwortet bleibt.

  • blondiflaum
    blondiflaum Vor 7 Stunden

    Ich verstehe die Logik nicht: ,, Je mehr man über das Universum wüsste, umso weniger es einen Gott dazu bräuchte?“ Dabei ist das Universum komplexer als eine Schweizer Uhr. Das heisst: Je mehr ich als Außenstehender verstehe, wie eine Schweizer Uhr funktioniert, kann ich doch nicht behaupten, den Entwickler und Erbauer dieser Uhr braucht es nicht? Ich müsste doch staunen, wessen Kunst dahinter steckt. Es gibt einen Hinweis für einen Schöpfer, nämlich all die Information in unseren Genen. Information ist die Grundlage für Kommunikation. Wenn man das als Forscher nicht erkennen will, befindet man sich wohl in einem schwarzen Loch, wo der Ereignishorizont soweit eingeschränkt ist, dass man nur noch das sieht, was man nur sehen und anfassen kann. Oder wie ein Fisch im Teich der sagt: ,,Es gibt nur Wasser." Dann ausgerechnet den Papst als bestes Beispiel nennen. Dabei ist die Kirche wie selbst gesagt Dogma. Dabei lässt sich der Schöpfer also für mich Gott, nicht mal beweisen, weil Gott unser freies Denken für Glauben oder Unglauben zu IHM respektiert. Hat die Kirche das jemals getan? In weiteres hat Christus selbst klar gesagt, das wir untereinander alle gleich zu gelten haben und nicht mal jemand als einen Vater auf Erden benennen sollten, weil nur Gott als der eine wahre Vater für uns gelten solle. Haben die Menschen auf Christus gehört? Nein, er wurde gekreuzigt. Der Mensch angefangen mit Paulus hat sich sogar zum Stellvertreter Gottes erkoren. Dieses eine Christentum ist ein klarer Widerspruch. Sie missbrauchen den Namen ,,Christus" nur für ihre eigene ungerechte Stellung, und haben damit den guten Ruf Gottes in aller Welt schlecht gemacht haben. Da kann ich viele Menschen wie Wissenschaftler verstehen, dass sie nichts mehr mit Gott zu tun haben wollen. Er würde ja nicht mal Spaß verstehen. Das mit dem falschen Christentum ist aber wirklich kein Spaß, sondern mehr als einen ernsthaften Grund das das Problem zuerst bei den Christen selbst anfängt und zuletzt bei denen die ehrlich von sich behaupten: Sie glauben an keinen Gott.

    • SantaEinsKlausi 1
      SantaEinsKlausi 1 Vor 4 Stunden

      Ich glaube an Gott und bin überzeugt von der katholischen Kirche. Ich stimme dir in allen Punkten zu, außer denen, in denen du die Kirche kritisierst. Ich glaube wahrscheinlich fast das gleiche wie du, nur finde ich die Kirche christlich. Sie macht Fehler, wie jeder sie einmal macht, aber ist doch trotzdem gut, oder nicht? Übrigens erkenne ich den tiefen Sinn in deinem Kommentar. Ich liebe es, den tieferen Sinn in den Preidigten von Priestern zu entdecken. Das geht. Die Kirche ist christlich.

  • Gedanken Fang
    Gedanken Fang Vor 7 Stunden

    Herr Lesch, sie haben definitiv kein Fehler gmacht, sie haben VORSÄTLICH MANIPULIERT; BETRUG nennt man das!! Sie sind Professor und Lehrer. Grafiken von Wikipedia nehmen und Photoshop ist KEIN FEHLER! Warum machen Sie das, wenn die Lage ja ach so eindeutig ist?

  • Gerhard Binder
    Gerhard Binder Vor 8 Stunden

    Wie soll sich ein Mensch auskennen einer sagt so der andere so BEVOR IHR WISSENSCHAftlER sich nicht selbst einig seid seid ihr für mich nur absolute SCHARLATANEund keine Wissenschaftler Ihr können mich mal 1920 hatten wir eine exrtremetiefe temb bis 1942 sagt ein anderer ihr seid SCHARLATANE keine Wissenschaftler, Die UN KLIMALEUTE sind POLITISCH GERICHTET UND NICHT WISSENSCHAFTLICH ALLES ABSOLUTE LÜGNER

    • BestOff 1993
      BestOff 1993 Vor 7 Stunden

      Cooler Plan! Da selbst heute noch Wissenschaftler an die flache Erde glauben, wird es nie Einigkeit geben und so auch nie Konsequenzen geben. DU BIST UNSERE RETTUNG!

  • Sonnenschein Sommer
    Sonnenschein Sommer Vor 8 Stunden

    oh Gott, schlechter und oberflächlicher geht's nicht mehr. Die zwei wichtigsten Punkte zu dem Thema wurden gleich mal vergessen.

  • Brave Heart
    Brave Heart Vor 8 Stunden

    Leute ,Leute, da unterhalten sich zwei vom System Abhaengige ueber Themen von erwachsenen. Laecherlicher gehts nimmer. Wahrscheinlich zum Lego Haus bauen zu dumm. Aber da mitreden moechten. Jeder Afd Waehler wie auch Grundschueler hat die Luegen der Klimahysteriker schon laengst ebtlarvt. Michael Mann wurde entlarvt wegen der Luege des Hockeysticks! Koennte man mal irgendwo einsehen wee die 97 % der Wissenschaftler sind mit deren Namen und Qualifikationen? Infomieren Sie sich bitte bei Eike, Kirstein , Doepfner usw.

  • Oliver Groß
    Oliver Groß Vor 8 Stunden

    Das ist eine schöne Uhr an Ihrem Handgelenk, Herr Lesch. Angenehm flach und minimalistisch im Design. Womöglich Skagen?

  • AlphaCen34
    AlphaCen34 Vor 8 Stunden

    Tolles Video! Unaufgeregt und kompetent widerlegt Harald Lesch auch die schwachsinnigsten "Argumente" der Klimawandelleugner. Besser geht es nicht. Was aber deprimiert ist das etwa 10.000 Leute das Video negativ bewerten, was wohl heisst dass sie nichts und niemand von ihrer Meinung abbringen kann. Was ist nur mit diesen Leuten los???

  • Franzi 99
    Franzi 99 Vor 8 Stunden

    Leider ein schwaches Video... Erst werden die ganzen Klischees aufgeführt und im letzten Satz noch auf den letzten Drücker ,,entschuldigt". Hatte eher eine kritische Auseinandersetzung erwartet. Schade.

  • Stefan Hoof
    Stefan Hoof Vor 9 Stunden

    Ich empfehle jedem mal sich Fortschritt in Freiheit mit Ralf D.Tscheuschner anzuschauen hier auf DEplus. Sehr logisch und glaubwürdig!

  • AppleEnthusiast
    AppleEnthusiast Vor 9 Stunden

    wieder ein wunderbares video! wenn es Harald Lesch nicht gäbe, wäre youtube noch nicht einmal halb so interessant!

  • Team Breezy
    Team Breezy Vor 9 Stunden

    Ja es wird wärmer, sollte es auch nach der kleinen Eiszeit! Wer hat das gewusst von euch?

  • Team Breezy
    Team Breezy Vor 9 Stunden

    Herr Lesch sie sind so lächerlich, diese Behauptungen 😂

  • Ichi
    Ichi Vor 9 Stunden

    Herr Lesch, ich hätte 2 Fragen: 1) Angeblich verläuft der Klimawandel über einer Erwärmung von 2 Grad selbstverstärkend weiter. Fakt ist doch: es war vor 50-200 Millionen Jahren schonmal 8 Grad wärmer als Heute. Wieso ist da der Klimawandel nicht selbstverstärkend weitergelaufen sodass die Erde Heute eine zweite Venus sein müsste. 2) Vor 50-200 Millionen Jahren lag der der CO2 Gehalt der Luft um etwa einen Faktor 8 höher als Heute. Zu dieser Zeit lebten die größten Landlebewesen der Welt. Wieso soll eine Verdopplung heutiger Werte dann das Ende für Die Welt bedeuten? Metaphorisch gesprochen.

    • nyood mono
      nyood mono Vor 2 Stunden

      @Ichi Endlich jemand der es schnallt. Im "IPPC on a global warming of 1,5°C Chapter One" gibt er in seiner typisch kryptischen Art zu das 2100 erst 1,5°C erreicht werden. Sämtliche "Projektionen" waren also zu hoch, seltsam das kaum jemand darüber diskutiert. Die untersten Graphen die gerade noch treffen haben durch aus eine Aussagekraft, nämlich die das der IPCC keine hat.

    • BestOff 1993
      BestOff 1993 Vor 4 Stunden

      @Ichi seite 774 Absatz 4 3 tes Wort von links

    • Ichi
      Ichi Vor 6 Stunden

      @BestOff 1993 welchen meinst du? Die Seite dazu wäre super :) aber bitte nicht aus der summary for policymakers. Die haben meist nichts mehr mit der technical summary oder den Basisdaten zutun.

    • BestOff 1993
      BestOff 1993 Vor 6 Stunden

      @Ichi IPCC Bericht

  • AppleEnthusiast
    AppleEnthusiast Vor 9 Stunden

    Sagenhaft gut erklärt! Ich kann gar nicht glauben, dass ich es kapiere. Diese Neutrinos geben Anlass zu einer Menge Gedanken: Wir werden permanent durchströmt von Neutrinos, die von der Sonne kommen. Zum einen tut es gut zu hören, dass man irgendwie ein Sonnenkind ist. 😀Desweiteren frage ich mich, wie diese Neutrinos auf uns wirken. Eine Frage, die sich jetzt wohl noch nicht seriös beantworten lässt, möglich, dass sich die Medizin der Zukunft damit beschäftigen wird.

  • Meiseside
    Meiseside Vor 10 Stunden

    Tesla dachte auch schon über nautrinos nach

  • Haus
    Haus Vor 10 Stunden

    Ach das ist doch ganz einfach mit der Pseudowissenschaft: ,,Die Welt ist das Experiment.", nicht wahr? :D

  • leila_lbn _
    leila_lbn _ Vor 10 Stunden

    omg du hast mir mein Leben jetzt so oft gerettet. Immer wieder schaue ich mir deine Videos wieder an auf alle Kanäle, wenn ich dich auf dem Thumbnail sehe Klicke ich sofort drauf hahahah, wenn ich eine Kurzarbeit vor mir habe. Ich will dir wirklich sagen DANKE, DASS ES DICH GIBT!!!!!!!

  • Advocatus Diaboli
    Advocatus Diaboli Vor 10 Stunden

    😁 Was ein genialer Beitrag! Informativ und unterhaltsam!

  • Sascha K
    Sascha K Vor 10 Stunden

    124 Anhänger der freien Energie und Physikverweigerer haben diesem Video ein Dislike verpasst! Traurig was mit der Bildung in diesem Land los ist!

  • TROEHL
    TROEHL Vor 10 Stunden

    Physik ist so geil....😘

  • Rosalinde Georg
    Rosalinde Georg Vor 10 Stunden

    Die Kirchen werden leer sein und ich sage euch warum. Und was nun? Die Wahrheit wird euch frei machen. Bibel Früchte des Fleisches und heiligen Geistes lesen. Es ist eine Gemeinschaft der Heiligen, die sich im Namen Gottes Heiligen. Spiritualität? Es geht um die gefühlte Güte und gefühlte böse Tat. Wortschopfungen sind Weltschopfungen und Weltbilder/ Tatendrang wird Taten.

  • Kori Sterling
    Kori Sterling Vor 10 Stunden

    XD tatsächlich nur das linke ohr :´D

  • hansmaulwurf111
    hansmaulwurf111 Vor 10 Stunden

    Finde es gut das der lesch ein Bild hoch hält, ohne Einblendung. Es muss nicht immer alles digital sein wenn ihr versteht wie ich das meine

  • tuxplorer
    tuxplorer Vor 10 Stunden

    Ist es nicht besser die Lügner und Betrüger zu verurteilen statt bei 7:22 die Menschen die in gutem Glauben in eine neue "Technologie" investieren wollen? Das gibt dem ansonsten sehr informativen Video einen unschönen Beigeschmack.

  • Peter Parker
    Peter Parker Vor 10 Stunden

    Hallo Herr Lesch! Ich finde sie echt dufte! Sie erklären mit einer Gelassenheit, da können sich manche eine Scheibe von abschneiden! Ich hätte da Mal eine Frage die sich eventuell der eine oder die andere auch schon gestellt haben. Das der Klimawandel im Gange ist, ist aus meiner Sicht gar nicht das Thema. Aber viel interessanter ist doch die Frage, wie hoch ist der Anteil des Menschengemachten Anteil? Mich quält die Frage, ob es auch ohne die Menschen einen Klimawandel geben würde? Da würde die Vergangenheit sicherlich Beispiele für finden, denn Warmzeiten und Eiszeiten sind ja auch wissenschaftlich belegt. Wenn man nun weiß, wie hoch der Anteil des menschlichen Einflusses ist, würde mich immernoch interessieren, ob es überhaupt möglich ist den nicht-von-menschen gemachten Klimawandel zu stoppen oder so drastisch zu reduzieren, dass es überhaupt Hoffnung für für Erde gibt! Ich finde diese Frage ist doch viel Interessanter, oder nicht?! Welche Maßnahmen würden dafür tatsächlich nötig sein.... realistische Maßnahmen?! Vielleicht findet mein Kommentar ja auch Gehör! Vielen Dank! 😁👋🏼

    • BartJ583
      BartJ583 Vor 9 Stunden

      Peter Parker Alle bekannten Ursachen für einen Temperaturanstieg sind tausendfach geprüft worden. Sie sind im Moment alle nicht wirksam - die Sonne ist uns nicht näher, ihre Strahlung ist nicht höher, usw. Alles nicht der Fall. Nur das CO2 ist mehr.

  • richard löwenherz
    richard löwenherz Vor 11 Stunden

    Das Energypad besteht nicht aus stiniertem Kunststoff, sondern aus sataniertem Kunststoff 😈

  • IN_W33D_W3 TRUST
    IN_W33D_W3 TRUST Vor 11 Stunden

    Anscheinend sind hier die meisten Ernährungswissenschaftler

  • apronom
    apronom Vor 11 Stunden

    Nachdem ich mir beinahe den ganzen Kanal durchgeschaut habe, bin ich auf das alte video "5 fakten über die bibel" gestoßen. In den Kommentaren dazu tummeln sich gerade zu wissenschafts-leugner die argumentieren: von Elektrizität und Radioaktivität hat man früher auch nichts gewusst, bis es bewiesen wurde. Ergo kann es auch einen gott geben, bis dieser bewisen wird. Nun stell ich mir aber die frage: wie genau werden denn Dinge wie Gravitation, Elektrizität, strahlung generell, atome, neutronen usw oder andere Naturgesetze WIRKLICH zweifelsfrei gemessen und bestätigt? Nicht dass ich so etwas anzweifle, aber im kontext zu eben diesem Bibel-video würde mich das interessieren. Bei Gravitation habe ich schon (dank harald lesch) gelernt dass licht sich auch nicht entziehen kann und da licht gekrümmt wird, wird es somit von gravitation angezogen. Ebenso diese 3-fach messung auf der erde die eine gravitationswelle des urknalls empfangen hat. Aber wie sieht es denn mit dem rest aus? Nebenbei wurde in besagten kommentaren darauf rumgeritten dass die wissenschaft ja "nur" Theorien liefere und deswegen auch noch niemand "mit eigenen augen" ein atom sehen konnte. Die logik dahinter: wissenschaft = unseriös. Deswegen stellt sich mir die frage: wie handfest ist die wissenschaft denn? Alles gemessen und bewiesen oder nur sehr sehr warscheinliche theorien? Das wäre warscheinlich schon ein eigenes video und nicht nur eine kurze Erklärung hier...

  • Mc Weezy
    Mc Weezy Vor 12 Stunden

    Das war definitiv die letzte Folge, die ich mir hier anschaue.

  • Hans-Detlev v. Kirchbach
    Hans-Detlev v. Kirchbach Vor 12 Stunden

    Den Tor und taub sein Wollenden ist hier wohl vergeblich gepredigt. Den anderen mag es nützen. Exemplarisch sollte es im Schulunterricht vorgeführt werden.

  • Nicole Hohler
    Nicole Hohler Vor 12 Stunden

    Jawohl hr. Lesch sie sagen es lauter Verbrecher sitzen aktuell in den führenden riegen. Noch. Zum Glück gibt es mittlerweile auf in diesen reihen welche die weniger korrupt gegen die braven Schäfchen vorgehen. Ich hoffe nur das die richtigen Vasallen hängen werden. Hoffe ich erlebe es noch. Und ja genau richtig hr. Lesch Stichwort Flughafen ..... Gut ausgesprochen weil nix anderes ist das geniale Bauwerk sie systemling. Mal abgesehen das harmloseste es in jedem Fall ist ein Riesen Loch an Korruption welches den Vasallen und Angehörigen die Taschen füllt ohne ende. Sauhaufen welcher der dummdepp wo noch brav zur Arbeit geht weiter finanziert. Nicht zu fassen für was sich leute wie sie hergeben.

    • John Catty
      John Catty Vor 6 Stunden

      Was genau bemängeln Sie an diesem Video-Beitrag von Herrn Lesch? Glauben Sie an die Existenz von Chemtrails? Oder bemängeln Sie die Art und Weise, wie Herr Lesch das Thema in diesem Video präsentiert hatte?

  • Early Wynn
    Early Wynn Vor 13 Stunden

    Ein Arbeitskollege hat mich vor Jahren zu einer Produktvorstellung eingeladen. Es wurde ein "extrem erfolgreiches" Heim-Energiesystem vorgestellt, die mittels Nullpunktenergie „Freie Energie“ produziert. Ich finde bis heute immer wieder diese Betrüger, im Raum Hamburg, ihr Unwesen treiben.

  • Cypress
    Cypress Vor 13 Stunden

    Sind die Schubladen alle leer?

  • Dagmar Müller
    Dagmar Müller Vor 13 Stunden

    das ist alles so ein schmarrn, ich kann es nicht mehr hören.

  • Giyuu
    Giyuu Vor 13 Stunden

    Habe nichts verstanden außer Uhr

  • Norbert Nickles
    Norbert Nickles Vor 13 Stunden

    Das ist halt Quatsch. Wenn dunkle Materiewolken sich zusammenballen und verklumpen und sich zusammenziehen, dann würden sie ja zu schwarzen Löchern werden.

  • Lillyko
    Lillyko Vor 13 Stunden

    Ein wichtiges Schlusswort. Danke! Zeit verstreicht, egal was wir tun. Das macht sie so kostbar. Besser wir nutzen sie und füllen sie mit schönen und sinnvollen Dingen. Denn keiner weiß, wieviel Zeit man selbst noch hat. Carpe diem! Alles Gute Ihnen Allen.

  • Mackie Mecker
    Mackie Mecker Vor 13 Stunden

    Jetzt mal im Ernst: Tempolimit kriegen wir nicht hin ?? Nicht mal so´n gaaaaanz klein bissl Klimaschutz wollen wir machen ? Bestimmt kriegen wir die großen Herausforderungen des Klimawandels in den Griff, wenn wir so weitermachen. Glückauf ! oder so.

    • Ned McFly
      Ned McFly Vor 8 Stunden

      Hey du kannst doch nicht erwarten, das man nicht mehr mit 200 km/h oder mehr über die Autobahn brettern kann, freie Fahrt für freie Bürger und so....

  • RavenDE
    RavenDE Vor 13 Stunden

    Erster Satz und ich muss schon lachen.

  • Rowena Curie
    Rowena Curie Vor 14 Stunden

    Hawking ist DAS Vorbild: Für Wissenschaftler, Menschen mit Behinderungen, Unterschätzten und alle die ihm zuhören wollen.

  • Vivid Nation
    Vivid Nation Vor 15 Stunden

    Die beste art Geld zu waschen ist in Firmen zu investieren welche pleite gehen müssen.

  • Andi München
    Andi München Vor 15 Stunden

    Immer wenn ich irgendwas über den Klimawandel höre, dann denke ich das wäre von irgendeiner "Weltuntergangssekte" gemacht. Ich bin kein Klimawandelleugner, aber wenn es wirklich so schlimm ist, dann kann man ja eh nichts mehr dagegen machen... Die Länder werden nicht aufhören mit dem CO2. Die ganze Wirtschaft von China, Russland und USA beruht zum Großteil auf Resourcenverbrauch, der CO2/Methan/etc. verursacht. Da würde es auch nichts nützen, wenn ganz Europa Emmisonsfrei werden würde... Es heißt immer: Iss weniger Fleisch, benzute das Fahrrad, etc. pp... Aber nicht der "Otto-Normal-Bürger" verursacht das meiste CO2, sondern die großen Firmen und Fabriken. Und diese Konzerne wollen jedes Jahr mehr Wirtschaftswachstum und das auf einem Planeten der endliche Rohstoffe besitzt. Also kurz und knapp: So lange es den Konzernen mit dem Klima (zumindest der Großteil der Konzerne) scheißegal ist, was aus dem Klima wird, wird sich nichts ändern. Auch eine CO2-Steuer wird daran nichts ändern.

    • BartJ583
      BartJ583 Vor 13 Stunden

      @Christian Köhler Die Meeresspiegel sind in den letzten 100 Jahren um 25cm angestiegen, und die Temperaturen haben sich genau nach Vorhersage erhöht. Diesbezüglich scheiden sich keine Geister. Es gibt sicher Kontroversen bezüglich der Frage, WIE mit der Gefahr umgegangen werden soll. Aber zur Gefahr selbst gibt es keine unterschiedlichen Meinungen. Wenn fünf Schwachköppe brüllen: "Die Welt ist flach!", schließt auch niemand daraus auf eine "Kontroverse bezüglich der Erdform". _

    • BartJ583
      BartJ583 Vor 13 Stunden

      @Andi München Wir haben in Deutschland eine Durchschnittstemperatur von 9 Grad. In Indien sind es 24 Grad. Wir können als 15 Grad mehr haben und trotzdem noch halbwegs zurechtkommen. Das ist das Problem: große Teile der Nordhalbkugel sind nicht in unmittelbarer Gefahr. Deswegen handelt die Erdöl-Mafia auch so rücksichtslos. Die wissen, dass sie nicht wirklich den Ast absägen, auf dem sie selbst sitzen; nur den Ast von knapp vier Milliarden Menschen in anderen Teilen der Welt, die denen völlig egal sind. _

    • Andi München
      Andi München Vor 14 Stunden

      @Christian Köhler Ich habe für nichts, was den Klimawandel betrifft, eine Gewissheit. Darum frage ich ja... Fakt ist: Die "Friday for future" Demonstranten sind zum Großteil davon überzeugt, dass wenn in den nächsten 10-15 Jahren nichts passiert, dieser Prozess nicht umgekehrt werden kann und Lebensnotweniges wie Wasser und fruchtbare Erde etc. im Jahr 2100 kaum mehr vorhanden sind und im Jahr 2150 völlig aufgebraucht sein werden. Das wäre dann ein "Armageddon" wie wir es kennen. Ob das stimmt weis glaube ich keiner.

    • Christian Köhler
      Christian Köhler Vor 14 Stunden

      Andi München Woher nehmen Sie diese Gewissheit? Woher kommt diese Panik? Weder sind die Meeresspiegel angestiegen, noch hat sich die Temperatur wie von den Klimaalarmisten prophezeit erhöht, noch sind irgendwelche Pole geschmolzen oder Eisbären ausgestorben. Naturschutz gerne, aber am "Klimaschutz" scheiden sich die Geister (und Wissenschaftler). Alles ist zum Glaubenskrieg geworden, um Ängste zu bekämpfen. Diese sind bekanntlich schlechte Ratgeber.

    • Andi München
      Andi München Vor 14 Stunden

      @BartJ583 Und wenn wir verlieren? Dann ist die Erde in 100-150 Jahren für Menschen nicht mehr bewohnbar?

  • Mc Weezy
    Mc Weezy Vor 15 Stunden

    Windkrafträder aufstellen... Was für ein Schwachsinn. Typisch Grüne Fantasien.

  • Charly T.
    Charly T. Vor 16 Stunden

    Mehr Regen, mehr CO2. Die Welt wird grün.

  • ANTIALPHADOG
    ANTIALPHADOG Vor 16 Stunden

    Nicht nur sind Horoskope und Astrologie Humbug, darüber hinaus betrachte ich in der Zuschreibung von Persönlichkeitsmerkmalen auf Grundlage astrologischer Methoden als ethisch fragwürdig. Die ethische Dimension sollte in die Diskusion über das Thema mit einfließen. Mein Vater ist der Astrologie sehr zugeneigt und erstellt Horoskope. Die Astrologie formt teilweise sein Weltbild. Dies stellt jetzt prinzipiell kein Problem da, hätte er diese Weltbild für sich behalten und dieses nicht unbewusst in meine Erziehung mit einfließen lassen. Von Kind an wurde mir immer wieder die astrologische Schablone aufgelegt und erzählt das bestimmte Charaktereigenschaften sich in meinem Sternbild begründen. Auf diese Weise wurde zugeschriebene Charaktereigenschaften langfrisitig einsozialialisiert. Da ich die Autorität meines Vaters als Kind nicht genug in Frage gestellt habe, glaubte ich irgendwann selbst an diese Eigenschaften und machte sie mir zu eigen, da ich annahm das bestimmte Verhaltensmuster aufgrund der Astrologie schon ihre Richtigkeit haben. So wurde mir eine freie Entwicklung erschwert und mithilfe einer "positiven Verstärkung" von Verhaltensweisen, die sich am Sternbild bemessen mein Charakter geprägt. In einer gewissen Art finde ich mich nun als Erwachsener tatsächlich diese zugeschriebenen Charaktereigenschaften bei mir wieder da sie mir letztlich ansozialisiert wurden. Die Astrologie funktionierte in meiner Erziehung demnach wie eine self-fulfilling-prophecy. Die Erwartungshaltung meiner Umwelt und meiner selbst an meine Verhalten nahm so letztlich tatsächlich Einflluss auf meine Entwicklung. Heute als Erwachsener glaube ich natürlich nicht mehr daran das mir Eigenschaft X aufgrund des Zeitpunktes meiner Geburt zueigen ist. Allerdings ist meine Sozialisation größtenteils abgeschlossen und die Astrologie hat diese nun bereits beeinflusst. Solche von Kind an zugeschriebenen Charaktereigenschaften im Erwachsenenalter wieder los zu werden ist äußerst schwierig und ich bin nicht dankbar für diese. Ich hätte mir eine Erziehung welche unabhängig von Hokuspokus wie der Astrologie ist gewünscht und mich nicht im Sinne eines Sternbildes sozialisieren lassen. Mit den Folgen muss ich bis heute kämpfen. Daher halte ich Astrologie auch für ethisch bedenklich, da dieses Weltbild letztlich Auswirkungen auf Menschen in dessen Einflussbereich hat. Der freien Entwicklung von Individualität wird ein astrologisch begründetes Modell entgegenstellt, welches die Erziehung beeinflusst und den Charakter formt. Dies kann durchaus negative Auswirkungen haben, da problematische Charaktereigenschaften als vom Kosmos vorgegeben erfahren werden und diese so dem einflussbereich des Menschen abgesprochen werden.

  • Xaverderschnitzelfan
    Xaverderschnitzelfan Vor 16 Stunden

    Sowas steht im technischen Museum wien.

  • ‡P⊙RR⊙‡AVTEM‡
    ‡P⊙RR⊙‡AVTEM‡ Vor 16 Stunden

    Weil es ein Kuhfladen ist. Ein kosmischer Kotbatzen of life and death.

  • jeu Frank
    jeu Frank Vor 17 Stunden

    Noch kommt der Strom in Deutschland aus der Steckdose und der Preis dafür ist der höchste in Europa.

  • David L.
    David L. Vor 17 Stunden

    die eigentliche Verschwörung ist das der Neandertaler ausgestorben sein soll

  • Thomas S.
    Thomas S. Vor 17 Stunden

    Zum Glück gibt es Fernsehen und Harald Lesch!! Da brauch ich gar nicht mehr selbst zu denken! ALLE Fragen werden beantwortet! Das ist schon 'n Ding: Der weiß einfach alles!!!

  • was geht dich das an
    was geht dich das an Vor 17 Stunden

    Es mag schwachsinnig sein das welche glauben das wir als Menschen die Neutrinos als Energiequelle nutzen können, finde es aber auch nicht schlecht wenn in dieser Richtung geforscht wird.

  • carnii100
    carnii100 Vor 17 Stunden

    Ich hätte da eine Frage. Ich will nichts von dem leugnen was da gesagt wird, aber eine Sache verstehe ich nicht ganz und ich bin sicher hier sind genug Menschen, die es mir erklären können. Danke im voraus! Wenn das Licht (Wärme) von außen kommt und in das Treibhaus eindringt, von dort auf die Erde trifft und wieder zurückgeworfen wird und DANN im Treibhaus "gefangen" bleibt, weil die verschiedenen Moleküle diese Wirkung haben, wieso, lassen sie dieses Licht dann überhaupt erst auf die Erde ein? Also versteht man was ich meine? Wieso kann diese Strahlung die Erde erst treffen, Aber dann nicht mehr "fliehen"? Vielen Dank für eure Antworten!:-)

    • carnii100
      carnii100 Vor 16 Stunden

      Vielen lieben dank!

    • BartJ583
      BartJ583 Vor 17 Stunden

      @carnii100 Ich bin mir nicht sicher, ob der vorangegangene Beitrag verständlich war. Einfach ausgedrückt: die Strahlung, die von der Sonne kommt, ist kurzwellig und kommt am CO2 relativ ungestört vorbei. Dann trifft sie auf die Erde, wo sie in andere, langwellige Strahlung umgewandelt wird. Und die ist dann so beschaffen, dass ein Teil davon vom CO2 absorbiert wird.

    • Treponema1pallidum
      Treponema1pallidum Vor 17 Stunden

      @carnii100 das hängt mit den Wellenlängen des Lichts zusammen. Die Sonne haut uns praktisch das komplette EM Spektrum um die Ohren. Dadurch erwärmt sich die Erde und beginnt selbst zu " leuchten". Allerdings vor allem im nicht sichtbaren Infrarot Spektrum. Dieses Licht, was normalerweise in den Weltraum abgestrahlt wird, wird nun von Treibhausgasen wieder in Wärme " umgewandelt "

    • carnii100
      carnii100 Vor 17 Stunden

      Einfacher ausgedrückt: wieso kann Wärme rein, aber viel schlechter raus😅?

  • Phong Thanh Luu
    Phong Thanh Luu Vor 17 Stunden

    stimmt schulsystem ist verblödet man lern nichts ausser negatives zeug und wenn man was lernt ist man zu blöd dafür schwör

  • Phong Thanh Luu
    Phong Thanh Luu Vor 18 Stunden

    gibt milliarden galaxien wir sind zu primitiv für die aliens nicht aktraktiv für sie schwör

  • Tobias Brandl
    Tobias Brandl Vor 18 Stunden

    Ich habe Lesch immer für glaubwürdig gehalten. Jetzt nicht mehr.

    • BartJ583
      BartJ583 Vor 7 Stunden

      @BestOff 1993 Du lässt Dich bereitwillig von jedem trollen, und gibst mir einen Rat ... köstlich.

    • BestOff 1993
      BestOff 1993 Vor 7 Stunden

      @BartJ583 Jo. Ich respektiere Deine Kommentare! Ich merke aber Erschöpfung bei Dir. Kann ich verstehen. Mach ein paar Tage mal frei! Ist echt gut gemeint!

    • BestOff 1993
      BestOff 1993 Vor 8 Stunden

      @BartJ583 "Wow, hat ja bloß 8 Stunden gedauert, bist Du's geschnallt hast." Da hatte ich noch gedacht, er wäre nur verwirrt. Jetzt ist klar, er ist verwirrt und verloren.

    • BartJ583
      BartJ583 Vor 8 Stunden

      @BestOff 1993 Bei Dir fängt das Schwarze Loch an. Wenn man einen neuen thread liest, dann klar, das könnte ein Klugscheißer sein oder ein Uninformierter oder sonstwas, und dann schreib ich ne Antwort. Aber Ihr könnt nicht aufhören. Lange, laaaaaange nachdem klar ist, dass Ihr es mit einem Troll zu tun habt, der sich über Eure Rekationen amüsiert, könnt Ihr immer noch nicht aufhören, zu antworten. Traurig.

    • BestOff 1993
      BestOff 1993 Vor 8 Stunden

      @BartJ583 Ab Rainer Hoffmann / Klimamanifest fängt für mich das schwarze Loch an. Die sind dann so deppert, die kriegst Du nicht mehr zurück ins Leben geholt.

  • MeTube
    MeTube Vor 18 Stunden

    Wie, geht es hier wieder um Wissenschaft? Bin dabei!

    • MeTube
      MeTube Vor 15 Stunden

      Ja, meine Mom und mein Dad haben sich geklont und ich bin ihr Klon denke ich?!

    • Treponema1pallidum
      Treponema1pallidum Vor 15 Stunden

      @MeTube bist du etwa ein Klon?

    • MeTube
      MeTube Vor 16 Stunden

      @Treponema1pallidum , als deine Eltern dich geplant haben!

    • Treponema1pallidum
      Treponema1pallidum Vor 18 Stunden

      Wann ging es das nicht?

  • Christian Glauerdt
    Christian Glauerdt Vor 18 Stunden

    ... will nicht der WIDDER immer mit dem Kopf durch die Wand !?

  • WTF TV
    WTF TV Vor 19 Stunden

    Könnte es nicht sein, dass das universum sich seit unendlich viel zeit ausdehnt, aber erst in den letzten 13.8 milliarden jahren eine "richtige" größe erreicht hat. Also so etwas wie ein umgekehrtes schwarzes loch.

  • Hans-Joachim Bastick
    Hans-Joachim Bastick Vor 19 Stunden

    Zum Glück ist echt Wissenschaft ergebnisoffen.