Ghosting: Warum meldet sich meine beste Freundin nicht mehr? | Wie finde ich Freunde? Folge 2

Teilen
Einbetten
  • Am 8 Okt 2019 veröffentlicht
  • #Ghosting: Das bedeutet, wenn von jetzt auf gleich zum Beispiel ein guter Freund einfach nicht mehr auf deine Nachrichten reagiert und dich komplett ignoriert.
    Genau das ist auch Verena passiert: Sie wurde von ihrer besten Freundin Lea (Name geändert) geghostet.
    Die gesamte Kindheit und Jugend haben die Freundinnen alles miteinander geteilt. Bis 2015 - da hat Verenas Freundin auf einmal einfach den Kontakt abgebrochen. Ohne Grund - zumindest kein Grund, den Verena kennt!
    Ghosting von einem Tag auf den anderen!
    2015 ging es für Lea mit ihrem Freund nach Asien zum Reisen. Weinend haben sich die Freundinnen damals am Flughafen verabschiedet. Am Anfang der Reise haben sich die beiden immer geschrieben, Fotos geschickt und ausgetauscht - aber dann war auf einmal Funkstille und Verena bekam auf ihre Nachrichten keine Antworten mehr - sie wurde geghostet.
    Jetzt - vier Jahre später - will Verena endlich wissen, wieso Lea offenbar keinen Kontakt mehr haben möchte und sie nie wieder was von ihrer besten Freundin gehört hat. Über die Schwester der Freundin hat Verena die aktuelle Nummer von Lea herausgefunden - sie möchte sich überwinden und bei ihr anrufen. Ob sie rangehen wird und das Ghosting damit endlich ein Ende findet?
    Wenn ihr wissen wollt, ob Verena und Lea wieder zueinander finden, dann schaut meine neue Folge: „Ghosting: Warum meldet sich meine beste Freundin nicht mehr?“

    Folge 2 der Frage „Wie finde ich Freunde?“
    Das ist Die Frage:
    Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Wie komme ich mit dem Tod klar? Was ist so geil an einem Fetisch? Muss ich Angst vor der Psychiatrie haben? Ich suche Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche, für euch. Ich gebe mich nicht mit einfachen Antworten zufrieden - ich probiere lieber aus, bohre nach und gehe dahin, wo's auch mal unangenehm wird. Ich frage keine Experten, ich bin vor allem dabei: in der Psychiatrie, auf der Fetisch-Party, im Rettungshubschrauber. Jeden Dienstag, 13:00 Uhr gibt's eine neue Folge.
    ► Folgt mir auch auf Facebook: facebook.com/DieFrage/
    ────────────────────────
    #diefrage ist ein Programm von #funk. Schaut mal rein:
    DEplus: deplus.org
    Web-App: go.funk.netFacebook: facebook.com/funk
    Impressum: go.funk.net/impressumfunk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

KOMMENTARE • 1 865

  • Die Frage
    Die Frage  Vor 10 Tage +500

    Wurdest du schon mal geghostet oder hast du sogar schon mal selber jemanden geghostet? Schreib es mir in die Kommentare!

    • Tiziana Ries
      Tiziana Ries Vor 5 Stunden

      ich hatte mal 2 freundinnen mit denen ich über whatsapp eine geschichte geschrieben habe. irgendwann gab es reibereien wegen der story und mitten im geschehen hat niemand mehr geantwortet ohne zu sagen "ich hab keine lust mehr auf die geschichte aber lass uns weiter befreundet sein" nein es kam gar nichts mehr. angeblich sind sie viel beschäftigt, aber ich finde wenn man freunde hat dann sollte man sich auch zeit für diese nehmen. sonst ist man doch auch nur ein name in einer whatsappliste. ich träume heute noch oft von der geschichte und meinen freundinnen. das nervt schon ziemlich.

    • TM
      TM Vor 11 Stunden

      Ja, schon oft. Aber es hat mich nie gestört, manchmal waren das unausgesprochene Worte, aber man wusste eigentlich was es bedeutet.

    • Bellatrix Potter
      Bellatrix Potter Vor 12 Stunden

      @Giuli Tisi Finde ich auch!

    • Giuli Tisi
      Giuli Tisi Vor 12 Stunden +1

      @Bellatrix Potter oha! Ich weiß genau wie du dich fühlst. Habe auch anfangs noch ständig von ihr geträumt und mich immer gewundert warum sie manchmal so wenig Zeit für mich hat etc, aber sie hatte nie den Anschein gemacht SOWAS zu machen. Vor allem diese Unwissenheit macht einen kaputt. Aber wir stehen das tun. Sie verpassen was ohne uns. Wir waren gute Freunde und das sollte man schätzen. Und wenn nicht, dann wären sie für uns auch nur ein Stein im Weg gewesen. Ich denke mir so "lieber jetzt" statt später wenn man sich noch länger kennt

    • Bellatrix Potter
      Bellatrix Potter Vor 12 Stunden +1

      @Giuli Tisi Ja...
      Langsam komm ich auch damit klar, weil ich das einfach nur feige finde. Wenn sie es nicht einmal schafft, mir zu sagen, wenn sie nicht mehr mit mir befreundet sein möchte, dann ist das schon wirklich sehr unreif.
      Ich hoffe zwar immer noch, dass es irgendwann wieder wird, aber ich glaube es fast nicht. Das schlimme ist ja nur, dass sie schon immer ziemlich krasse Phasen hatte, mit denen niemand klargekommen ist. Und ich hab sie immer verteidigt und alles für sie getan und mich für Dinge bei ihr entschuldigt, die sie getan hat. Ich hab ihr aber immer verziehen und ich glaube, wenn sie wieder Kontakt wollen würde, dann würde ich es ihr wieder verzeihen, und es würde immer wieder passieren...
      Aber ich hoffe einfach
      Und für dich auch
      Hoffentlich wird das wieder!

  • TOM SAWYER
    TOM SAWYER Vor 11 Minuten +1

    Vll war die Die am Telefon, also die ehemalige Freundin in den damaligen Freund verleibt oder hatte Gefühle.
    Meist hat das schon einen Grund warum sowas passiert. Nur wird über sowas kaum geredet.
    Und es ist einfacher sich nicht mehr zu melden, als darüber zu diskutieren weil das unangenehm ist und man sich bloß stellt und "Schwäche" zeigt.

  • Kun Ker
    Kun Ker Vor 2 Stunden

    10:55 Ich finde es schon traurig das man zwanghaft versucht den Kontakt wieder herzustellen, obwohl man sich denken kann was für einen Charakter die Person besitzen muss um sowas zu tun. Ich würde auf die Person verzichten, und draus lernen.

  • Toivoa
    Toivoa Vor 3 Stunden

    Vielleicht hätte die Freundin auch mal „Gegenwind“ gebraucht. Ja, das Anliegen IST wichtig! Ich zumindest hätte jetzt einen deutlichen Schlussstrich gezogen. Ich hätte per WA geschrieben, dass mich ihr Verhalten (2.Ghosting) ratlos macht und enttäuscht. Und dass ich meinerseits keinen Kontaktversuch mehr unternehme. Und dann hätte ich ihre Nummer gelöscht.
    Ende Gelände.

  • Thalea Schmuck
    Thalea Schmuck Vor 6 Stunden

    Ich hab viele meiner Freunde geghostet, leider, der größte Fehler meines bisherigen Lebens. Der Grund dafür alleine war die rosarote Brille die ich aufhatte, ich habe alles aufgegeben für einen narzisstischen Menschen, der mir alles nehmen wollte damit ich mich nur auf ihn fixieren kann und zum größten Teil hat er es auch geschafft gehabt. Zum Glück wurden mir dann die Augen geöffnet aber meine beste Freundin habe ich dadurch verloren...

  • charles manson
    charles manson Vor 7 Stunden

    Ich muss feststellen das die Pflege der Kontakte nicht mehr so ist wie es mal war ich hab den Eindruck das Menschen allgemein nicht mehr als Ressourcen angesehen werden sondern als Selbstverständlichkeit angesehen. Ich glaub das hat viel mit dem Arbeitsklima zutun kaum Zeit oder keine Lust auf irgendwelche Dinge die man früher gerne gemacht hat. Z.b warum ist man früher zu seinem Nachbarn gegangen man hat sich allgemein gegenseitig abgeholt man ist raus gegangen heute passiert sowas kaum bis überhaupt nicht mehr man lebt sich auseinander und das finde ich persönlich sehr schade. Ich fande den Anruf jetzt nicht normal hat sich irgendwie so fremd angefühlt muss ich zugeben. Wenn ich sie wäre würde ich diese Person einfach abhaken sie ist es nicht wert das man Energie verschwendet, denn wenn jemand sagt ich rufe dich zurück in 1-2 Tage hat sie das gefälligst auch zu machen und nicht einfach leere Worte raushauen und so tun als wäre diese Person jemand den man nicht kennt.

  • Natascha Mermaid
    Natascha Mermaid Vor 8 Stunden

    Tut mir voll leid für sie.. ich hoffe sie kann nun damit abschließen.

  • Veronika Gabler
    Veronika Gabler Vor 10 Stunden

    Ich hab auch schon Mal den Kontakt zu Menschen abgebrochen aber immer mit ankündigen das das so für mich keine Freundschaft ist und auch den Grund genannt warum das Glück hatte ich nicht immer

  • KashxChan
    KashxChan Vor 11 Stunden

    Ich habe es auch schon gemacht...öfters. Grund dafür ist, dass ich in tiefe Depressionen gefallen bin ,auch wenn man es mir nicht ansieht oder anhört, ich hab mich total von der Welt zurrück gezogen und habe kaum mit wem zu tun. Diese Menschen sind mir immernoch genau so wichtig, aber ich habe/hatte das Gefühl, dass ich nichts mehr tragen kann. Es ist sehr belastend sich Fragen anzuhören: warum,wieso, seit wann, kann ich dir helfen.... . Man hat einfach keine Energie mehr mit den Freunden zu reden oder auch Familienmitgliedern, man will keine Belastung sein. Vielleicht ist es bei der Freundin in dem Video auch der Fall, ich weiß nicht... Es ist aber schon so, dass wenn mich immer wieder die gleiche Person angeschrieben hat, ich schon gesgat hab nach nem halben Jahr oder so, was los ist, aber es war einfach zu viel, wenn die Person es nicht akzeptiert hat, deswegen sagt man irgendwann nichts mehr.-..

  • M D
    M D Vor 11 Stunden +2

    Das Telefonat war CRINGE!

  • Blackshadow
    Blackshadow Vor 12 Stunden

    Schon oft erlebt. Ich habe das Gefühl, das ist ein Symptom des heutigen Zeitgeistes. Werdet mal schwer krank, dann seht ihr, wer wirkliche Freunde sind.

  • Lilly Porter
    Lilly Porter Vor 13 Stunden

    Mein bester Freund und ich hatten so unglaublich viel Streit, weil er mich non stop auf Whatsapp geghostet hat. Bei mir war es dann vorbei, als er an Weihnachten und Sylvester nichts geantwortet hat. Ich hatte aufgehört da "hinterherzulaufen". Wir haben uns oft mit unseren Freunden gesehen weil wir eben so eine Gruppe sind, aber gesprochen haben wir nicht. Als ich ein mal nicht dabei war bekam ich dann eine Nachricht von meiner besten Freundin. Sie alle hatten ein wenig über mich geredet und sie hatte ihn aus dem Gespräch etwas ausgeklammert, er scheint sehr verletzt und auch böse reagiert zu haben und zwei Tage danach kam eine Nachricht von seinem Bruder, dass ich doch noch mal mit ihm sprechen soll, weil er nun das Zimmer kaum verlässt.
    Was soll man sagen, wir haben lange gesprochen, schreiben zwar immer noch kaum aber können trotzdem immer aufeinander zählen und sind wenn wir uns sehen unzertrennlich. 🤷🏼‍♀️

  • apexclaudi
    apexclaudi Vor 13 Stunden

    Oh man, Verena ist so eine sympathische Frau! Mit ihr würde ich gern befreundet sein.

  • Sumpfkrebs
    Sumpfkrebs Vor 13 Stunden

    5:14 ,,Die Frage steht halt noch im Raum." Sie macht mit dem Namen eures Kanals alle Ehre.

  • Peter Pan
    Peter Pan Vor 14 Stunden

    Solche Leute baller ich direkt in den Wind. Das ist einfach respektlos und assozial as hell.
    Die Leute sind es einfach nur wert, wenn sie nicht einfach mal den Mund aufmachen können und direkt reden.

  • lui Egal
    lui Egal Vor 14 Stunden

    Kann mir jemand den namen des Reporters verraten? Vielen dank im vorraus

  • Nia 037
    Nia 037 Vor 14 Stunden

    Ich hah bekifft beschlossen Nachhilfe zu geben. Irgendwie hatte ich dann aber plötzlich nen Schüler, der 2 Stunden weit weg wohnt und ich stellte fest, dass ich irgendwie doch kein Bock mehr darauf hab. Also habe ich einfach die Unterhaltung gelöscht und mich nie wieder gemeldet lel

  • Revo
    Revo Vor 14 Stunden

    Wir wurden mal als Freundeskreis "geghostet"... Ein Kumpel hatte sich dann einfach nicht mehr gemeldet und überall geblockt. Ein Anruf ging mal durch und auf ein Angebot, dass wenn was sei und man Hilfe braucht, man könne sich jederzeit melden und drüber reden, kam nur ein schweres Schnaufen und dann wurde aufgelegt. Seit dem war's das... Und von seinem vorherigen Freundeskreis haben wir gesagt bekommen, dass er es ebenfalls bei denen so abgezogen hat. Manche Menschen scheinen wohl immer alle paar Jahre sich neue Freunde zu suchen, um diese dann wieder nach einer guten Zeit auszutauschen...

  • Darlene G
    Darlene G Vor 15 Stunden

    Ich steh meistens auf der anderen Seite und ghoste Menschen... Selbst leide ich da sehr drunter und schäme mich auch fürchterlich. Meistens hat das Ghosten keinen Grund, eigentlich möchte ich Kontakt halten, aber manchmal fühle ich mich psychisch nicht wohl, melde mich 1-6 Tage nicht und dann ist die Scham schon so groß, dass ich als Schutzreflex komplett ablocke und so tu als wär nie was gewesen/als hätte es diesen Menschen nicht gegeben. Ich weiß, dass es komisch und egoistisch klingt, ist es ja auch. Aber dieser Gedanke "Toll, du hast dich nicht gemeldet, und musst dich gleich rechtfertigen. Das glaubt dir doch eh wieder keiner" ist so schrecklich, dass ich es einfach nicht übers Herz bringe und am Ende allein da steh.
    Ich möchte jetzt auch um Gottes Willen kein Mitleid, ich möchte nur einen anderen Blick auf das Ghosten erschließen. Dass es manchmal nicht ausschließlich darum geht "ja kein Bock mehr auf die Person lol bye" sondern manche Menschen echt Probleme damit haben sozialen Kontakt zu pflegen.

  • FAN TREFF
    FAN TREFF Vor 16 Stunden +1

    und für so eine unreflektierte scheizze zahl ich auch noch gez?! nur noch die kommentare hier sind ekelhafter. phahahahhahahahaahahahah

  • OH YEAH NAHUI
    OH YEAH NAHUI Vor 16 Stunden

    Respekt das sie noch so cool bleibt
    Würde sie direkt schlagen 😂
    Würde gern ihr Freund sein🤔

    *KEINE SCHWÄCHE ZEIGEN*

  • Dominik Troppmann
    Dominik Troppmann Vor 17 Stunden

    Ich weiß nicht wieso aber ich hab irgendwie direkt rausgehört, dass das dieser 'lea' total unangenehm war und sie wahrscheinlich nur irgendwelche ausreden sucht

  • Nugta
    Nugta Vor 18 Stunden

    Ich verstehe nicht, warum sie nicht schon früher bei ihr angerufen hat oder gleich bei ihr zuhause mal vorbeigeschaut hat? Gerade wenn man "beste Freundinnen" ist, bleibt man doch nicht so passiv und schreibt nur vergebens?! Hätte ja auch etwas passiert sein können. Oder hab ich das in dem Beitrag überhört und es wurde gesagt, weshalb sie nicht früher anrief oder sie unangemeldet besuchte? Ich hoffe 'Vreni' trauert dieser "Freundschaft" nicht mehr allzu lange nach :).

  • Mina Wadepfuhl
    Mina Wadepfuhl Vor 18 Stunden

    Ich war schon zwei mal in so einer Situation. Es ist Sau schade und man kann und will nicht abschließen, da es so viele Fragen gibt die nicht beantwortet werden können. Bis heute träume ich manchmal noch von einer ehemaligen Freundin. Manchmal sehe ich sie auch in der Stadt. Im Winter mussten wir uns ansprechen weil die Situation so war. Wir tauschten Nummern aus. (Sie wollte meine) und meinte dann das sie mir schreibt. Bis heute nichts. Sowas tut weh aber irgendwie glaube ich das mir mein Leben einfach den richtigen Weg weisen möchte. Deshalb ist es okay für mich.

  • Olga Tippmann
    Olga Tippmann Vor 19 Stunden

    Ich habe schon mal Freundschaften gekündigt, aber immer dann geschrieben, was mich stört oder nicht mehr passt, weil ich möchte, dass die Person auch weiß,, was individuell für mich falsch läuft.. Ghosten geht gar nicht👎👎👎👎👎👎

  • Manu Manizzle Mitterhumer
    Manu Manizzle Mitterhumer Vor 22 Stunden +1

    "ist es was wichtiges?" richtige antwort wäre: ja, es ist was wichtiges -du bist mir wichtig-du hast dich lange nicht gemeldet und ich hab mir sorgen gemacht , nimm dir kurz 5 min damit ich bescheid weiß obs dafür einen grund gibt oder ein missverständnis das geklärt gehört , lass uns doch einfach kurz treffen wenn du von der geburtstagsparty nachhause fährst!" ...soviel sollte es schon wert sein nachdem man eine so enge freundschaft hatte ...vll hat sie ja nur was in den falschen hals gekriegt , vll gibts ja auch ne dritte person die vll den platz der besten freundin haben wollte und intrigiert hat ..ich finde wenn man jemand wirklich mag wartet man nicht solang auf eine aussprache oder eine nachricht sondern konfrontiert die person direkt mit einen 4 augen gespräch

  • Bongibrother TV
    Bongibrother TV Vor 23 Stunden

    *Ghosten find ich richtig feige und scheiße*

  • Bongibrother TV
    Bongibrother TV Vor 23 Stunden

    Also ich finde die Dame klingt am Telefon so : nicht die schon wieder... Verdammt... 😂

  • mau mau
    mau mau Vor Tag

    Wenn eine Person andere ghosted (und zwar so, dass mensch vollkommen und nachhaltig von der Bildfläche verschwindet) hat das nach eigener Erfahrung sehr stark mit psychischen Mechanismen zu tun, die in frühester Kindheit entstanden und wesentlich komplexer sind, als es für Betroffene erstmal wirkt. Zumindest komplexer als der Erklärungsansatz, Person XY wäre es von einem Tag auf den anderen vollkommen egal. Dass ein solches Verhalten als Feigheit ausgelegt wird finde ich vollkommen verständlich - gleichzeitig handelt es sich gerade bei massivem Ghosting um die Konsequenz einer gewissen Traumatisierung, die häufig deutlich unterschätzt wird. Denn auf Dauer führt das zu krasser Isolation. Auch wenn natürlich nicht geschmälert werden darf, welchen Schaden es bei den Betroffenen anrichtet, einfach zurückgelassen zu werden und nach oftmals jahrelanger Freundschaft keine Erklärung dafür zu bekommen.

  • Mary S
    Mary S Vor Tag

    Wie arschig ist das, eine ehemals beste Freundin so in der Luft hängen zu lassen. Sich einfach nicht mehr melden...das ist sowas von feige und sehr armselig.
    Wenn man mit der Person nichts mehr zu tun haben möchte, sollte man den Arsch in der Hose haben ihr das zu sagen.
    Da kann dann jeder seinen Weg gehen und die andere Person denkt nicht ständig darüber nach was sie eventuell falsch gemacht haben könnte.
    Es könnte ja genau so gut sein dass irgendjemand der Freundin etwas über die andere erzählt hat was gar nicht stimmte aber aus Wut/Bequemlichkeit, Angst what ever,
    sagt sie nix sondern bricht den Kontakt ab...es könnte halt alles gewesen sein... Das ist echt gemein nun das zweite mal sich nicht mehr zu melden...echt armselig :-(

  • Lynn North
    Lynn North Vor Tag

    ich weiß nicht genau, wie ich diesen kommentar formulieren soll, sodass man mich/bzw das was ich sagen möchte versteht. möglicherweise habe ich selber schon mal jemanden "geghostet" (keine ahnung ab wann man davon sprechen kann). es war so, dass ich mit der zeit gemerkt habe, dass mir eine enge freundin, mit der ich sehr viel zeit verbracht und der ich vertraut habe, nicht gut tut/oder tat. wir hatten schöne momente zusammen und jetzt mit abstand kann ich sagen, dass sie kein schlechter mensch ist. aber damals wo mir so richtig bewusst wurde, wie schlecht sie mit mir, aber besonders mit anderen menschen umgeht, stürzte die decke über mir ein. ich wollte da nur noch raus, raus aus dieser "toxischen" beziehung. aber ich hatte angst und wusste nicht, wie ich mit ihr reden sollte (ich denke das sagt irgendwie schon genug über die beziehung aus). sie war/ist ein sehr dominanter mensch und ich wusste nicht, wie ich es ihr sagen sollte, außerdem hatte angst vor ihrer reaktion. ich habe angefangen mich mit anderen menschen zu beschäftigen, wollte es eigentlich so enden lassen, wie es geendet ist. ich habe mir jeden tag vorgenommen mit ihr zu sprechen, aber ich konnte nicht. ich denke auch, dass zeigt wie sehr ich unter druck stand. irgendwann ist sie eigentlich gegangen. und wir haben ich denke zwei monate nicht miteinander geredet. es tat mir leid ihr nicht erklärt zu haben, wieso ich sie mied. irgendwann habe ich ihr eine nachricht geschrieben und versucht es höflich zu erklären. sie scheint es nicht verstanden zu haben. immerhin ist der anfängliche hass nicht mehr da und wir können im alltag wie normale menschen miteinander umgehen und auch mal zwei sätze sagen, wenns nötig ist.
    so was folgt jetzt aus diesem langen text?
    verurteilt den, der geghostet hat, nicht direkt, ihr könnt nicht in einen menschen hineinschauen und wissen, was in ihm vorgeht. am besten wäre es natürlich, wenn die person die ein problem hat, mit dem anderen partner darüber redet, aber anscheinend kann sie das aus irgendeinem grund nicht. das bedeutet nicht das so ein verhalten richtig und gerechtfertigt ist, dennoch:
    jeder kämpft seinen eigenen kampf.

  • not yomama
    not yomama Vor Tag

    Verena sollte sie einfach in Ruhe lassen. Sie will offensichtlich keinen Kontakt, warum kann man das nicht einfach akzeptieren ?!

  • Nisi
    Nisi Vor Tag

    Hab selber mal geghostet. Es war damals meine bf. Nach einigen Jahren der Freundschaft ist es manchmal wie in einer Beziehung, wenn die rosarote Brille weg ist und man merkt, dass gewisse Dinge einen stören. Ich war damals nicht so selbstbewusst wie heute und man hätte mich als „zu nett“ beschreiben können. Ich hab öfters nachgegeben, um den anderen glücklich zu machen und mich selbst damit unglücklich gemacht. Es ist nicht einfach, wenn man immer mehr ein kleines Stück von sich selbst aufgibt. Das Problem ist, dass diese Freundin sich selbst immer im Recht gesehen hat und Dinge, auch im umgebenden Freundeskreis gesagt hat, die sich einfach nicht gehören. Es ist in Ordnung ehrlich zu sein, aber als Freundin sollte man aufbauen und kein Salz in die Wunden anderer Menschen streuen. Wenn sie feiern gehen wollte, sind wir feiern gegangen. Wenn sie Karneval feiern wollte (bin kein Karnevalist - sorry ^^), musste ich mit. Aber meine Wünsche blieben im Hintergrund und wenn ich nicht gesprungen bin, gab es „Ärger“. Naja, könnte 1000 Situationen nennen, die ich heute nicht so über mich ergehen lassen würde. In der Zeit habe ich eine Freundin kennengelernt, die mir gezeigt hat, wie Freundschaft sein kann. Ich war wieder glücklich, aber schwach. Wie sollte ich das meiner damaligen BF erklären? Und irgendwann wollte ich einfach nicht mehr, ihre Art ging mir immer mehr gegen den Strich und ich brach den Kontakt ab. Heute würde ich sagen, dass es fair gewesen wäre ihr den Grund zu nennen. Nicht für sie...aber für ihre nächsten Freunde, damit sie einfühlsamer und weniger egoistisch wird. Ich hatte sie irgendwann nochmal gesehen und wir hatten uns hallo gesagt, aber ich bin froh, dass wir getrennte Wege gegangen sind, denn ein kurzer Smalltalk hat mir gereicht um meine Entscheidung nicht zu bereuen, nur ich würde es heute anders machen. Ich wäre fairer.

  • pflaumilein
    pflaumilein Vor Tag

    Meine ehemals beste Freundin hat sich von heute auf morgen nicht mehr wirklich gemeldet. Wir waren noch was trinken und am nächsten Tag kam keine Reaktion mehr auf gar nix, bis sie mir zum Geburtstag geschrieben hat, dass sie mir einen Brief schreiben wollte, den ich aber abgelehnt habe, da ich keine einseitige Unterhaltung haben wollte und Briefe Vorwürfe machen können ohne, dass man auf sie reagieren kann. Ein dreiviertel Jahr später habe ich noch einmal Kontakt aufgenommen. Mir wurde dann aber spontan das Treffen zur Aussprache abgesagt und danach war es mir zu blöd weiter hinterher zu rennen.
    Ich habe am Anfang sehr unter dem Unwissen gelitten, mir aber später gedacht, dass der Kontaktabruch mehr über sie als über mich aussagt.

  • zoe croft
    zoe croft Vor Tag

    Der reporter ist ein bisschen uneinfühlsam

    • Nomis
      Nomis Vor Tag

      Er ist wahrscheinlich der einfühlsamste Mensch auf DEplus 😱

  • Torsten Seidel
    Torsten Seidel Vor Tag

    Wahrscheinlich bin ich schon zu alt, aber ich wusste zu Beginn mit den Wort gar nichts anfangen 😅
    Ja, ich kenne das leider auch. Nicht toll, für dem Gegenüber aber der einfachste Weg...

  • Hakon HK
    Hakon HK Vor Tag

    Toller Beitrag, danke dafür ❤️😊

  • Phil Crutches
    Phil Crutches Vor Tag +1

    Während des Telefonats wusste ich bereits das die sich nicht zurück meldet. Irgendwie hat mir das mein Bauchgefühl gesagt.
    Der Typ bei 09:16- wtf!? Das verletzt doch sein Kumpel viel mehr wenn der einfach den Kontakt abbricht als wenn er ihm sagt -Junge da läufts nichts zwischen uns und wirds auch nie-

    • Nomis
      Nomis Vor Tag

      Fand ich auch doof von ihm!

  • Emmizilla
    Emmizilla Vor Tag

    War klar, dass sie sich nicht meldet. Menschen sind scheisse:

  • Alex S.
    Alex S. Vor Tag

    oh gott ihr seid ja sowas von 2018, man sagt schon lang nicht mehr ghosten, heutzutage sagen die coolen kids genautet, von astronaut, ciao kakau ich bin im weltall verstehste?
    wurdest du schon mal genautet?

  • Wassermensch
    Wassermensch Vor Tag +2

    Verena, falls du das liest, lass deine "Freundin" einfach in Ruhe. Sie hat es nicht verdient, dass du dich mit ihr abgibst. Menschen ändern sich und sie hat wohl die Lust an der Freundschaft mit dir verloren. Das Akzeptieren ist schwer, aber ich seine keine großen Chancen mehr. Und wenn du wirklich nochmal was versuchen willst muss du, wirklich nur wenn überhaupt, aggressiver und zielstrebiger vorgehen...um zumindest ein Statement herauszukitzeln.
    Viel Glück

  • obi gspritzt kenobi

    bevor ich jemanden ghoste sag ich doich ich han kein interesse mehr. wie dumm sind eigentlich die menschen geworden.

  • Amon
    Amon Vor Tag +1

    Die Leute wollen nichts mehr mit einem zu tun haben. Daran gibt es nichts falsch zu verstehen. Schlechte Freunde sind immer eine starke Belastung und man lebt besser ohne sie.

  • Mrs. Mila
    Mrs. Mila Vor Tag

    Wenn man sich mit diesem Thema auseinader gesetzt hat, dann erkennt man schnell, das das Telefonat nicht normal war. Man konnte es schon ahnen, das sie nicht mehr zurück ruft. Wieso rennt man so einer Person noch hinter her? Sie will offensichtlich kein Kontakt. Warum auch immer. Das wird man bei Ghosting in den seltensten Fällen erfahren. Das Beste ist, einfach mit der Person innerlich abschließen. Die Person die dich ghostet hat dich eh nicht verdient.

  • Natascha Fi
    Natascha Fi Vor Tag +2

    Ich habe auch schon einmal jemanden geghostet.
    Wir haben über die Probleme geredet, aber es wurde immer der Spieß umgedreht, sprich, ich war die, die die Fehler gemacht hat und sich glücklich schätzen soll, dass die andere Person überhaupt Zeit mit mir verbringt.
    Ich habe ihr nie persönlich gesagt, dass ich keine Freundschaft mehr will. Ich habe einfach den Kontakt abgebrochen und auf ihre Nachrichten nicht mehr geantwortet.

  • RenZu
    RenZu Vor Tag

    Who cares so shit :D

  • operator_since_birth

    Komische Freundin... interessiert und erfreut klingt für mich anders.

    • Middi Bäh
      Middi Bäh Vor 21 Stunde

      Es ist ja auch schon lange keine Freundin mehr

  • The Fox
    The Fox Vor Tag

    richtige 31erin

  • Harry Brown
    Harry Brown Vor Tag

    Das ist der geisteskranke Zeitgeist

  • Stephan Gallone
    Stephan Gallone Vor Tag +2

    9:15 Ah okey, er will sich nicht melden weil es verletzend wäre wenn er ehrlich wäre, aber das es genauso verletztend ist sich nicht zu melden sieht er nicht? :D

  • Easy Sunny
    Easy Sunny Vor Tag

    Ich wurde auch von meiner besten Freundin urplötzlich geghosted. Sie hatte von einen auf den anderen Tag plötzlich ihren ersten Freund. Hab mich für sie gefreut, aber ab da fing es an. Jeder Tag nur noch er und für mich nie Zeit. Hab das nie verstanden, man hätte ja auch zu 3t mal was machen können. Dann nach fast 1Jahr Beziehung haben sie sich getrennt = Madam meldet sich wieder mehr und wir treffen uns sogar 2-3mal. Nach paar Wochen die nächste Beziehung. Wieder das selbe. Das geht leider jedesmal so. (inzwischen ist sie bei ihrer 4? Beziehung und hat danach sofort den nächsten) Ich hab mich immer gefragt und frag mich auch jetzt noch wieso man nicht einfach ehrlich sein kann und das sie mir sagt "das passt nicht mehr" oder "ich hab keine Lust mehr auf dich" man merkt es die ganze Zeit wenn ich mich mal bei ihr gemeldet hab, dass sie so denkt. Haben jetzt überhaupt keinen Kontakt mehr seit Monaten. Hatte eigentlich gehofft sie meldet sich mal und das es ihr leid tut, aber nichts. Das hat mich sehr verletzt und ich bin immer noch nicht vollkommen darüber hinweg.

  • Kettweasl
    Kettweasl Vor Tag

    Leute die andere ghosten sind im Grunde ganz arme und rückratlose Würstchen. Wenn man von jemandem geghostet wird, dann kann man im Grunde auf die Person scheißen, denn wenn wir mal ehrlich sind: solche Leute führen ein sehr armes, bedauernswertes und vor allem unglückliches Leben. Sie führen ihr ganzes Leben lang eine Show und laufen mit einer Maske durch die Gegend. Diesen Menschen kann man keine Vorwürfe machen, sondern gute Besserung wünschen.
    Ich habe schon so viele Leute kennen gelernt auf die das zutrifft, die von ihrem Ego zerfressen sind und ihr ganzes Leben auf der Suche nach irgendeiner Form von Freude sind, aber sich selbst dabei im Weg stehen.

  • Anna Katherina Ibeling

    Einmal geghostet von einer Jugendliebe. Und dann von meiner ehemaligen besten Freundin. Ich habe seitdem nie wieder eine "allerbeste Freundin" gehabt, die eine solche Exklusivstellung hatte.

  • RememberDoing Something

    Ach Gott. Sie ist soo sympathisch! Ich hätte ihr das sehr gewünscht, dass das klappt! Nunja.. Auf so eine Freundin kann man dann ja sicher auch verzichten. Meine damalige beste Freundin und ich haben uns so ein bisschen gegenseitig geghostet, bis eben gar kein Kontakt mehr da war.. Mittlerweile haben wir den Kontakt wieder aufgenommen und uns letzte Woche sogar getroffen. Es war mega schön und ich kann das nur jedem wünschen!

  • Lumi 25
    Lumi 25 Vor Tag

    Unsere Trauzeugin ist auch so eine Kandidatin.... von ihr kommt kaum mal der Anstoß, sich mal wieder mal zu treffen. Anstrengend ist das

  • Lumi 25
    Lumi 25 Vor Tag

    Nach so langer Zeit ist es halt schwierig, wieder Kontakt zu haben. Dass das verkrampft ist, ist normal. Und dass es wieder wird wie vorher, ist unwahrscheinlich.
    Die Freundschaft zu einer Freundin aus Kindergartenzeit ist auch seit mehreren Jahren tot.... aber ich glaube, hier waren wir beide schuld. Wir waren über 25 Jahre lang befreundet....

  • Julia G.
    Julia G. Vor Tag +1

    Ich laufe niemanden hinterher, das hat was mit Würde zu tun. Abhacken, nicht hinterher weinen. Innerlich schimpfen (die Person ist wirklich unmöglich), und dann abhacken. Nicht drauf warten. Alles andere tut der Seele nicht gut. Du hast jemand besseres verdient.

  • Mr. Treasure
    Mr. Treasure Vor Tag +2

    Wenn sich manche Leute von jetzt auf gleich nicht mehr melden, quasi nicht mehr existieren, dann kann es auch sein, dass sie in einer Sekte gelandet sind.

    • Die Frage
      Die Frage  Vor Tag

      Meinst du? Hast du das selber mal erlebt?

  • Mrs jaanu
    Mrs jaanu Vor Tag

    Vieiecht gab es ein misverständniss und deshalb der Abbruch nimmt mit der anderen erstmal privat Kontakt auf vieiecht kommt sie dann in die Kamera

  • Ravyn V
    Ravyn V Vor Tag

    Das Problem kann sein, eine endgültige Entscheidung zu treffen. Verschieben statt Konfrontation. Es ist nicht der feine oder faire Weg, aber manchmal der einzige, den man hat.

  • Melina xx
    Melina xx Vor 2 Tage

    Es ist sehr respektlos dem gegenüber! Ein Funken Ehre sollte jeder Mensch in sich tragen, und vor allem sollte man nicht so egoistisch handeln, sondern auch an die andere Person denken!

  • Gehring Steven
    Gehring Steven Vor 2 Tage

    Warum fragt man dann nicht einfach was das Problem ist? Und wenn keinen Antwort kommt, dann einfach ein ganz gepflechtes "FICK DICH" senden.

  • LeiderZuUnkreativ Ups

    Bei mir ist das ein bisschen anders. Meine ehemalige beste Freundin behauptet, dass ich sie gehostet hätte. Ich habe tatsächlich den Kontakt zu ihr abgebrochen, aus verschiedenen privaten Gründen. Sie hat mir einfach ziemlich oft, ziemlich weh getan. Und auch wenn ich ihr oft verziehen habe, irgendwann reicht es. Ich habe ihr meine Gründe genannt und fertig. Jetzt erzählt sie überall rum, dass ich aus heiterem Himmel den Kontakt abgebrochen hätte 😒

  • Bodo Schafskäse
    Bodo Schafskäse Vor 2 Tage +1

    Alter, warum muss man immer diese Anglizismen in Deutschland etablieren. Sowas nennt man ignorieren. Immer dieses US Getue. Schrecklich.

  • Rechner Technik
    Rechner Technik Vor 2 Tage

    Das klang doch viel mehr als wollte sie nur höflich sein. Wer sagt denn am Telefon, völlig überrascht, "oh Mist. Du bist die letzte mit der ich reden will.
    Und das sie zurück ruft beendet das Gespräch am schnellsten und unkompliziertesten

  • Rechner Technik
    Rechner Technik Vor 2 Tage

    Wusste gar nicht was Ghosting ist. Aber hey, ich wurde/bin von meiner Mutter geghosted.

  • nlz27
    nlz27 Vor 2 Tage

    Ich war letztes Jahr in der Klinik, da hat‘s meinen „Freunden“ plötzlich nicht mehr gejuckt wie es mir geht, obwohl ich da eine echt schwere Phase durchgemacht habe. Ich hab’s dann auch mit Kontaktaufbau versucht, aber kam nichts zurück. Hab mir jetzt ein neues Leben aufgebaut.

  • Rechner Technik
    Rechner Technik Vor 2 Tage

    Warum trägt man heute noch solche Oberlippenbärte, außer bei einer verlorenen Wette...?!

  • Progaz
    Progaz Vor 2 Tage

    sry aber war so klar dass sie sich nicht mehr meldet..

  • Donald Duck
    Donald Duck Vor 2 Tage +2

    Beim Onlinedating habe ich schon öfters die Erfahrung des ghostens machen müssen, im Freundeskreis zum Glück noch nicht.

  • Lol Lol
    Lol Lol Vor 2 Tage

    Fehler ihrerseits. Die anonyme Freundin hat scheinbar irgendein Problem oder irgendeine Erfahrung gemacht, das zum Kontaktabbruch geführt hat. Im ersten Gespräch hätte sie nicht die Kontrolle abgeben dürfen. „Ich rufe dich zurück!“ - „Nein, lass doch kurz 2-3min reden - es geht um unsere Freundschaft. Nenn mir den Grund!“

  • John Doe
    John Doe Vor 2 Tage +8

    "Wie finde ich Freunde?" Die Frage: "Oh, triff dich doch wieder mit alten Freunden." Suuuuuuuuuuper Tipp..... -.-"

  • Dani Daniel
    Dani Daniel Vor 2 Tage

    "Die Frage" steht im Raum. Finde ich lustig xD

  • Echsenmensch R.
    Echsenmensch R. Vor 2 Tage

    sich darüber freuen, ghoster sind looser die nichts wert sind

  • Lilian Lee-Park
    Lilian Lee-Park Vor 2 Tage +1

    Sie ist einfach so krass sympathisch. Falls sie mal ein Glas Wein trinken gehen will, ich bin gerade frisch nach München gezogen :D

  • Philipp Dolormit
    Philipp Dolormit Vor 2 Tage

    Krass, wusste gar nicht, dass es den Begriff geghostet dafür gibt. Ist mir auch passiert. Denke, dass diese Personen Narzissten sind und sich nicht um die Gefühlswelt anderer scheren. Sobald man für die nicht mehr wichtig /zugebrauchen ist, brechen die den Kontakt ab. Die Welt dreht sich halt nur um sie selbst.

  • Nepal Eule
    Nepal Eule Vor 2 Tage

    In meiner Fantasie scheint Lea zurecht eine mächtige Ghosterin zu sein, wenn sie sogar in der Lage dazu ist, unabsichtlich und frei von Engagement so viele Menschen auf DEplus zu beschäftigen.

  • Ber Ca
    Ber Ca Vor 2 Tage

    Aber wieso hat sie sie nicht nochmal angerufen?

  • Nepal Eule
    Nepal Eule Vor 2 Tage

    Woher wissen wir ob die willkürlichen Erzählungen über die Erlebnisse von Verena mit dieser ,,Lea“ ansatzweise der Wahrheit entsprechen bzw. entsprochen haben?
    Was ich sehe ist eine Frau, die sich von einem Kamerateam dabei filmen lässt, wie sie eine vermeintlich so gute Freundin aus ihrer Vergangenheit anruft. Die Antworten des Menschen an der anderen Leitung wirken einfach distanziert und unsicher und haben im Rückkehrschluss die Fantasien so vieler wütender Menschen in den Kommentaren beflügelt.
    Ob Verena wirklich nichts mehr von dieser Lea gehört hat?
    Und wo fängt Mobbing nochmal an ?

  • Sweet Heart
    Sweet Heart Vor 2 Tage +2

    Meine Schulfreundin hat das vor ca. 10 Jahren gemacht, einen Grund kenne ich sogar (eine Lüge, die rumerzählt wurde) und auch wenn ich das weiß, ist es irgendwie nicht zufriedenstellender...
    Durch die Reportage musste ich wieder darüber nachdenken und mein Fazit ist eigentlich, dass es rückblickend gut war und ich dadurch neue wichtige Freundschaften gefunden hab :)

  • Seitenwind
    Seitenwind Vor 2 Tage

    Während ich das Video gesehen habe hatte ich für mich darauf gewettet, dass die "Freundin" nach dem Telefonat nicht zurück ruft.
    Die Geburtstagsfeier mit dem Vater war auch eh gelogen, nur um schnell das Gespräch abbrechen zu können. Die wahren Gründe, warum sie damals den Kontakt abgebrochen hatte, hat sie auch damals nicht gesagt. Feigheit ist der wahre Grund. Die junge Generation will so cool sein, in Wahrheit verstecken sich aber viele (nicht alle) hinter denselben Ausflüchten und Vorwänden, wie schon viele Generationen vor ihnen.

  • S H
    S H Vor 2 Tage

    Spannendes Video. 👍
    Mir ging es so, ein Freund von unserer Freundesgruppe in der Schule hat vor 6 1/2 Monaten einfach aufgehört, zu schreiben.
    Ich hatte nie so viel mit ihm zu tun, wie ich es mir erhofft hätte, denn er war ein netter Mensch, aber wir mochten ihn alle gern. Er war schon immer etwas still oder schüchtern, weil er auch wenig über sich erzählt hat und sehr oft "krank" war.
    Jedenfalls hat er irgendwann, als er mal wieder krank war, aufgehört zu schreiben und dabei ist es bis jetzt geblieben.
    Ein paar andere und ich auch haben ihm noch z.T. längere Nachrichten geschrieben, die auch bewusst verständnisvoll formuliert waren, doch auch darauf gab es noch keine Antwort.
    Irgendwann hieß es dann von den Lehrern, er sei von der Schule gegangen und erst letztens habe ich erfahren, dass er scheinbar mit einem Jungen aus einem anderen Jahrgang schreibt, den er auch etwas kennt; zwar nur über Belangloses, aber trotzdem...
    Mich hat das Ganze in der Zeit tatsächlich ziemlich mitgenommen und manchmal runtergezogen, weil sowohl die Frage nach dem Warum im Raum steht, als auch die Frage, wie man damit am besten umgeht.
    Wie sehr darf man darauf drängen, dass er sich meldet?
    Wo hören meine Bedürfnisse auf und fängt seine Privatsphäre an?

  • Moira AW
    Moira AW Vor 2 Tage

    Ich finde das richtig schlimm. Man kann docjh sagen: Hey, ich merke, das zwischen uns die Interessen unterschiedlich sind, deswegen möchte ich den Kontakt abbrechen, statt einfach blockieren, sich nicht mehr melden usw.

  • Moira AW
    Moira AW Vor 2 Tage

    Ich kenne das so, das Menschen sich melden wenn sie Lust haben und was von mir wollen. So richtig freunde finden wie damals ist nicht mehr so. Manche melden sich gar nicht mehr. Immer muss ich diejenige sein, die immer anschreibt

  • Parcourer Jason
    Parcourer Jason Vor 2 Tage

    Ich hatte einmal geghostet aus einem damals sehr dummen Grund. Aber ich kenne ganz viele Leute, die sich nicht melden, wenn ich denen nicht schreibe und nachfrage, wie es denen geht, deswegen schreibe ich manchen Leuten auch ein paar Monaten nicht. Wenn man für andere Leute wichtig ist, dann würden die selbst auf die Idee kommen zu schreiben.

  • Alice X
    Alice X Vor 2 Tage

    Will unbedingt einen 2. teil !!!

  • magic Mofy
    magic Mofy Vor 2 Tage +5

    Also ich muss sagen, ghosting ist ja mal das feigste und unreifste was man machen kann. Finde solche Menschen einfach nur Armseelig.

  • Dr Robin
    Dr Robin Vor 2 Tage +1

    Ghosting ist der Ausdruck für die zunehmende emotionale Unfähigkeit der Gesellschaft im Umgang mit Social Media.

  • Dracken Darck
    Dracken Darck Vor 2 Tage

    Also ich hab was schlimmeres als Ghosting erlebt: Hass/Seitenwechsel.
    Als ich ca. ~12-13 war hing mein bester Freund auf einmal mit den "böhsen" rum und rauchte, Saufte und machte ständig Mist und griff mich auch an und in der Schule tat er so als wären wir nie Freunde gewesen, dass fand ich schlimmer als Ghosting, wenn man vom eigenem Besten Freund plötzlich angefeindet wird :(

  • Celine Rosenau
    Celine Rosenau Vor 2 Tage +1

    von der anderen seite:
    ich habe mal jemanden geghostet, ähnliche Story auch seit fast 10 jahren best friends. super viel erlebt, immer einander dagewesen.
    aber man verändert sich, teilt nicht mehr die gleichen meinungen, einstellungen aber vorallem werte und verhaltensweisen regten mich mehr und mehr auf.
    und wenn die freundin leider NULL kritik fähig ist und jede nur noch so kleine kritik ihres verhaltens immer schon für lange, unsachliche streitereien mit vielen gegenangriffe sorgte, ghostete ich unter anderem auch aus selbstschutz.
    auch wenn ich weiss dass es schwer für sie wegzustecken war.

  • DoppelG2008
    DoppelG2008 Vor 2 Tage +16

    Ist natürlich auch ne Frage, wie "stalkerig" Verena in Wirklichkeit ist...

  • SaskiaVivanco
    SaskiaVivanco Vor 2 Tage +4

    Also ich finde Verena sollte dieses Kapitel für sich schließen...wie heißt es so schön: Keine Antwort ist auch einen Antwort. Sprich Lea will keinen Kontakt. Wissen zu wollen warum, ist natürlich, aber sie mehrfach anzurufen, ihr zu schreiben etc. ändert das Ergebnis ja nicht. Verena sei Dir deinen Wert bewusst und lass dich nicht so behandeln..von niemanden. Du findest Menschen, denen du wirklich wichtig bist!

  • Kristina van Nordpol

    ich hab mal einen gut angetrunkenen typen auf einem Geburtstag kennengelernt, hab mich um ihn gekümmert und er wollte unbedingt meine Nummer. haben dann eine weile geschrieben und irgendwann kam ohne jede Vorwarnung nichts mehr, das ganze ist schon eine Weile her und es kam wie es kommen musste: Mit dem festen Freund auf einem Geburtstag gewesen und besagter typ war auch da. Hat mich zum glück nicht erkannt oder nur so getan. egal mir war es recht.

  • Walter_White45
    Walter_White45 Vor 2 Tage +1

    Bezüglich Ghosting: Sie hat mich von einem Moment auf dem anderen überall geblockt, obwohl sogar ein Treffen angedacht war. Sehr ärgerlich, da sie eigentlich sehr nett und besonders sehr hübsch war. Ärgerlich..

  • Lena Youtube
    Lena Youtube Vor 2 Tage

    Ich hab mal jmdn geghostet....Aber ich war nicht zu feige oder sonst was ...Die Person hatte psychische Probleme und dachte wegen jeder Kleinigkeit dass ich die Freundschaft beenden würde und hat jedes Mal gedroht sich unzubringen...Dann hab ich einfach den Kontakt abgebrochen ...Direkt danach konnte ich so klar sehen und hab erkannt dass ich nur aus Angst mit ihm befreundet war

  • cln wg
    cln wg Vor 2 Tage

    Ich finde es so dämlich einfach so abzuhauen bzw. alles abzubrechen. Warum trauen sich die Leute nicht was zu sagen ? Wie feige ist das bitte. Jeder kann doch wohl irgendwas sagen. Und wenn es nur ein „es tut mir leid aber ich möchte keinen Kontakt mehr weil .....“ das bekommt doch nun wirklich jeder hin 🤦🏼‍♀️ denn das ist wirklich einfach eine miese und feige Aktion und das trifft einen viel mehr als eine Erklärung dafür

  • Fresshnapf
    Fresshnapf Vor 2 Tage

    Hab schon einige Leute in meinem Leben geghosted aus dem einfachen Grund, dass ich beim ersten mal als ich eine Freundschaft abgebrochen habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Meine damaligen Freunde haben angefangen zu weinen und wollten die Freundschaft weiterhin erzwingen, obwohl ich klar gesagt habe, dass ich kein weiteres Interesse an dieser Freundschaft habe. In diesem Moment ist man halt ziemlich hin- und hergerissen man sieht wie schlecht es Ihnen dadurch geht, aber auf der anderen Seite weiss man auch, dass es einem sehr schlecht ging mit Ihnen als Freunde. Man muss in diesem Moment hart bleiben und man fühlt sich in dieser Situation wie ein Arschloch. Hinter dem Rücken werden dann Gerüchte in die Welt gesetzt, allein aus dem Frust die, die ehemaligen Freunde dann auf einen haben und das alles weil man sich zusammengerissen hat und es Ihnen noch persönlich gesagt hat. Nennt mich jetzt asozial oder abgestumpft aber dieses Drama spare ich mir lieber. Ich denke es ist auch einfacher für beide Parteien, um besser damit abschliessen zu können, wenn man einfach plötzlich den Kontakt abbricht. Zumindest hat mir das meine Erfahrung gezeigt. Wenn jemand andere Erfahrungen gemacht hat, schreibt mir gerne eine Antwort auf den Kommi.

  • IchBinSidos heimlicheTochter

    Meine beste Freundin mit der ich seit 12 Jahren befreundet war, mit der ich einfach so viel durchgemacht habe hat auch einen kontaktabbruch gemacht wegen einem einfachen Streit. Es ist wirklich so als würde jemand sterben...ich vermisse sie so...

  • Tanja Lange
    Tanja Lange Vor 2 Tage

    Wer nicht will, der hat schon. Haken dran

  • Mina Alvc
    Mina Alvc Vor 2 Tage

    Oha ich war auch voll nervös 😅 6:40